14.11.2013 · Beliebte Beiträge · smart steuern ·

Neue Verpflegungspauschalen ab 2014 beachten!

Das neue Reisekostenrecht bringt auch neue Verpflegungspauschalen mit sich. Dies müssen Arbeitnehmer ab Januar 2014 beachten!

Künftig gibt es nur noch zwei anstatt drei Pauschalen bei beruflichen Abwesenheitszeiten:Cafeteria lunch young business people eat salad

  • Die 12-Euro-Pauschale bei Abwesenheiten über acht Stunden (ohne Übernachtung) sowie für den An- und Abreisetag bei Dienstreisen mit Übernachtung.
  • Die 24-Euro-Pauschale bei Abwesenheit über 24 Stunden.

Bei längerfristigen Auswärtstätigkeiten an derselben Tätigkeitsstätte gelten die Pauschalen weiterhin für maximal drei Monate. Generell gilt: Werbungskosten für Verpflegung können nur noch bei Mahlzeiten steuerlich geltend gemacht werden, die der Arbeitnehmer auch selbst bezahlt hat und nicht auf Kosten des Arbeitgebers oder anderen gingen!

Geschrieben von:
Jennifer Dittmann Jenni kann als Steuerfachangestellte ihr Fachwissen mit technischem Verständnis kombinieren. Ihre große Stärke ist es, schwierige Sachverhalte als einfach verständliche Inhalte zu vermitteln. Selbst Kollegen ohne steuerliches Wissen werden nach ihren Erklärungen schwach und interessieren sich vermehrt für die Thematik. Dies gemeinsam mit ihrer Hilfsbereitschaft bringt Kunden und Kollegen zum Staunen.
Mach Dein Insiderwissen zu Geld!
Steuererklärung starten

LETZTE BEITRÄGE


Kommentar schreiben (* Pflichtfelder)