13.10.2014 · smart arbeiten ·

Das smartsteuer-Team: Franziska Sobolowski

In unserem heutigen Blogbeitrag möchten wir Ihnen unsere Kollegin Franziska Sobolowski vorstellen.

Franziska

Franziska Sobolowski, Marketingmanagerin

Pünktlich wie die Maurer kommt Franziska jeden Morgen Punkt 8 Uhr ins Büro und legt sofort mit der Arbeit los. Und das seit Mitte Juni 2011. Als damals noch einzige Frau der smartsteuer-Belegschaft zählt sie heute zum Kern des Marketing-Teams. Studiert hat Franziska „Internationales Informationsmanagement“ in Hildesheim. Was die Dame vom Balkan bei smartsteuer auszeichnet? Ganz sicher Ihr Temperament, das sie tagtäglich bei der Bewältigung Ihrer Aufgaben einbringt. Fragt man die Kollegen, dann wird sie meist mit einer frischen Brise (manchmal auch mit einem Wirbelwind) verglichen, der selten still sitzt, sondern den ganzen Tag durch alle Büros fegt.

Wir haben Franziska 5 Fragen gestellt, mit denen wir Ihnen die charmante Marketingmanagerin vorstellen möchten:

Franziska, was machst du bei smartsteuer?

Ich bin verantwortlich für den Bereich Marketing und PR. Ich kümmere mich um die Kommunikation mit unseren Kunden, um Presseanfragen und um die Vermarktung von smartsteuer. Mein Ziel, und das nehme ich auch als Herausforderung, ist es, das Thema Steuererklärung positiv in den Köpfen zu verankern. Man mag vermuten, dass das ganz schön lästig sein kann, aber: Es kann durchaus auch Spaß machen.

Warum gerade das Thema Steuererklärung?

Schicke Schuhe oder leckere Bonbons kann jeder vermarkten. Aber Steuererklärungen? Das ist es, was mich reizt. Ich möchte den Steuerzahlern die komplexe Materie erklären und die Vorteile der Steuererklärung aufzeigen. Aus einem guten Grund, denn: Jedes Jahr werden dem Bund Millionen von Euros geschenkt. Geld, das die Steuerzahler zu viel gezahlt haben, das sie sich aber nicht zurückholen. Dabei muss das weder kompliziert, noch langweilig sein. Das Thema Steuern ist so negativ behaftet, dabei kann es auch lukrativ und spannend sein.

Spannend?

Ja spannend und sogar spaßig. Meiner Meinung nach ist es eine Freude, wenn man die Steuererklärung ausfüllt und die Steuererstattung sich bei jeder Eingabe erhöht, oder nicht?

Was willst du in deinem Leben unbedingt noch machen?

Es gibt viele Dinge. Wenn ich spontan antworten soll, dann: reisen. Ich liebe es, fremde Kulturen zu erforschen, uralte Bräuche kennenzulernen. Meine bisher schönste Reise habe ich in die Dominikanische Republik gemacht. Die weißen Sandstrände kennt jeder. Sie sind toll, aber: In Santo Domingo etwa, da gibt es wunderschöne Kathedralen und Museen, die mir noch viele Jahre lang im Gedächtnis bleiben werden. Für mich war die Reise in die Karibik wunderschön und so leicht kann kein anderes Land diese Eindrücke übertreffen.

Allerdings: Mein Herz wird immer für mein Heimatland Kroatien schlagen. Auch dort gibt es herrliche Strände. Darüber hinaus aber auch die vielen bunten Städte, die so viel von der Geschichte Kroatiens widerspiegeln. Dubrovnik beispielsweise hat eine wunderschöne Altstadt, die sich Touristen unbedingt anschauen sollten. Für junge Leute bietet Pag genau das Richtige. Dort wird von morgens bis abends gefeiert, sodass Mallorca und Ibiza bald einpacken können. 🙂

Aber das Wichtigste ist es: glücklich zu sein und zu bleiben. Jeden Tag leben, als wäre es mein letzter.

Gehörst du zu der Fraktion Kaffee oder Tee?

Eindeutig zur Fraktion Tee.

Für was begeisterst du Dich außerhalb der Arbeit?

Ich gehe leidenschaftlich gern ins Kino, egal ob Komödie oder Action-Film. Am liebsten mag ich Filme mit Liam Neeson oder Sandra Bullock. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören „96 hours“ und „The blind Side“.

 

 

 


Avatar Geschrieben von:

Mach Dein Insiderwissen zu Geld!
Steuererklärung starten

LETZTE BEITRÄGE


Kommentar schreiben (* Pflichtfelder)