07.02.2020 · smart steuern ·

10 Jahre smartsteuer –  2020 noch besser

Neues Jahr, neues Glück – sagt man so. Doch Glück brauchen Sie mit smartsteuer wahrlich nicht. Denn mit unserer Online-Steuererklärung ist die Steuer wirklich schnell und einfach gemacht. Doch es geht immer noch einfacher und schneller. Und deshalb gibt es auch im Jahr 2020 jede Menge Verbesserungen. Wir nennen Ihnen die fünf wichtigsten. 

Es ist fast nicht zu glauben, aber pünktlich zum 10. Geburtstag können wir von smartsteuer eine Rekordzahl vermelden. Unsere Kunden haben die Schallmauer von einer Milliarde Euro überschritten. Will sagen, 1.000.000.000 Euro haben sie über unsere Steuererklärung in den vergangenen zehn Jahren vom Staat zurückbekommen. Zwar haben wir Geburtstag, aber wir gratulieren einfach mal Ihnen! Bleiben Sie uns treu.

Was kann smartsteuer bisher schon? 

Bevor wir gleich zu den Verbesserungen in unserer Online-Lösung smartsteuer kommen, geben wir eine kurze Übersicht über die Vorzüge von smartsteuer. 

  • Mac, Windows-PC oder was auch immer. Unsere Online-Steuererklärung läuft auf jedem Computer. Alles, was Sie brauchen, ist ein Browser, egal welcher. Geben Sie einfach www.smartsteuer.de ein – und schon geht es los. Keine Software-Installation, keine Updates, smartsteuer ist immer aktuell und sofort einsatzbereit. Ach, natürlich können Sie die Steuer auch am Smartphone mit unserer App smartsteuer xpress erledigen.
  • Sie brauchen kein Steuer-Fachchinesisch. Sie werden in Form eines Interviews durch das Programm geführt. Alles ist leicht verständlich – Sie müssen nur Fragen beantworten. 
  • Die bange Frage, was wo eingetragen werden muss, müssen Sie sich nicht stellen. Denn Ihre Antworten und Zahlen schreibt smartsteuer automatisch an die richtige Stelle.
  • Sie können smartsteuer kostenlos ausprobieren. Zahlen müssen Sie erst, wenn Sie Ihre Steuererklärung wirklich ans Finanzamt schicken. 
  • Und zu guter Letzt: smartsteuer kann nicht nur die klassische (Einkommen-) Steuererklärung, sondern beherrscht auch die Einnahmen-Überschussrechnung sowie die Umsatz- und Gewerbesteuererklärung.

Unsere 5 wichtigsten Neuerungen in 2020

Nun haben wir Sie aber lange genug auf die Folter gespannt. Hier kommen unsere fünf wichtigsten Verbesserungen:

  • Mehr Werbungskosten. Hier können Steuerzahler oft das meiste rausholen bei der Steuer. Wir haben die Liste und Vorschläge zum Absetzen in der Steuererklärung erweitert. Das bringt mehr Klarheit – und damit kann sicher der ein oder andere jetzt noch mehr absetzen.
  • Mehr Sicherheit. Das wird mit besseren Plausibilitätsprüfungen und Künstlicher Intelligenz (KI) erreicht – also ob zum Beispiel mögliche Fehler in der Steuererklärung stecken oder Steuersparmöglichkeiten vergessen wurden. Das klappte bisher schon gut, aber es geht eben immer noch besser.
  • Airbnb endlich einfach versteuern. Ja, wer ein Zimmer oder gar seine ganze Wohnung beziehungsweise sein Haus tageweise vermietet, muss diese Einnahmen versteuern. Doch wo muss das angegeben werden? Kein Problem mit smartsteuer. Im Bereich „Vermietung und Verpachtung“ gibt es jetzt einen Extrapunkt für Airbnb & Co. 
  • Verbesserte Eingabe für Auslandseinkünfte. Zwar gibt es sogenannte Doppelbesteuerungsabkommen (DBA), doch Einkünfte im Ausland müssen erstmal trotzdem angegeben werden. Und wenn Sie jetzt denken, das betrifft mich nicht, liegen Sie vielleicht falsch. Denn auch Dividenden und Kursgewinne von ausländischen Unternehmen müssen versteuert werden. Wir haben die entsprechende Anlage AUS jetzt noch intuitiver und besser gestaltet. 
  • Mehr fürs Geld. Ab dem Steuererklärungsjahr 2018 können Sie jetzt bis zu fünf Steuererklärungen für den fixen Preis von nur 34,99 Euro einreichen. Für die Steuerjahre 2016 und 2017 kostet jede einzelne Steuererklärung weiterhin 24,99 Euro. Es lohnt sich also, wenn Sie die Steuererklärung nicht nur für sich, sondern auch für Familienangehörige und Verwandte erledigen. Im besten Fall kostet eine Steuererklärung also gerade mal noch knapp 7 Euro.

Und falls Ihnen das zu viel Text ist, hier gibt es alle wichtigen Neuerungen auch noch mal als Video:

Was bedeutet das konkret für mich?
Unsere Online-Lösung smartsteuer ist 2020 noch besser. Mehr Funktionen, mehr Sicherheit und – wenn Sie sich zusammentun – mehr fürs Geld. Worauf warten Sie also noch? Probieren Sie es gleich hier aus.

Mandy Pank Geschrieben von:

Mach Dein Insiderwissen zu Geld!
Steuererklärung starten

LETZTE BEITRÄGE


Kommentar schreiben (* Pflichtfelder)