09.04.2020 · smart steuern ·

Steuererklärung auf deutsch-türkisch mit cepsteuer

Hilfe, wird jetzt der ein oder andere sagen. Doch halt: Wir von smartsteuer wollen, dass sich möglichst viele Steuerzahler ihr Geld vom Staat zurückholen können. Und da gibt es für viele dann doch eine Sprachbarriere. Deshalb geht jetzt unsere Steuererklärungs-App cepsteuer auf deutsch-türkisch an den Start. Was das genau ist, wie es funktioniert und warum wir das tun – Sie erfahren es hier im Blog.

Bevor wir gleich zu der App für Steuerzahler mit türkischen Wurzeln kommen, wollen wir noch mal kurz daran erinnern: Unsere Online-Steuererklärung smartsteuer gibt es seit Kurzem in rund 100 Sprachen. Einfach die entsprechende Sprache auswählen – und schon ist die ganze Seite übersetzt. Das passiert automatisch per Google Translate. Ist also nicht perfekt, aber ganz sicher eine spürbare Verbesserung für Steuerzahler, deren Muttersprache nicht Deutsch ist.
Mit cepsteuer gehen wir aber noch einen Schritt weiter.

Zwei Herzen schlagen in einer Brust

Viele Millionen Menschen in Deutschland haben türkische Wurzeln. Und klar, viele davon können sehr gut deutsch. Sie haben sozusagen – nicht nur sprachlich – zwei „Heimaten“. Ein Wort, das es übrigens so gar nicht gibt.
Das tägliche Leben ist mittlerweile kaum noch ein Problem von sprachlicher Seite. In der Familie wird meist türkisch gesprochen, gerade die Älteren tun sich aber schwer mit der deutschen Sprache. Die jüngeren hingegen sind in beiden Sprachen zu Hause. Und wer genau hinhört, kann dann schon mal in einem türkischen Gespräch immer wieder deutsche Wörter hören.
Was aber fast alle betrifft, ob alt oder jung, und echt schwer ist: die deutsche Amtssprache mit ihren ganz bürokratischen Begriffen. Und seien wir ehrlich: Steuerdeutsch ist schon für Muttersprachler schwer zu verstehen. Deutlich einfacher geht es da schon mit unserer Online-Steuererklärung smartsteuer. Und ab sofort auch mit unserer deutsch-türkischen App cepsteuer.

Wie funktioniert cepsteuer?

Rein technisch orientiert sich cepsteuer an unserer Steuer-App smartsteuer xpress. Das wichtigste vorab: cepsteuer ist nicht komplett auf Türkisch. Sondern bildet die zwei sprachlichen „Heimaten“ in einer App ab. Vieles wird zusätzlich auf Türkisch erklärt, türkische Motivationssprüche und andere Dinge sorgen für den Spaß bei der Steuererklärung. Die Fachbegriffe wiederum stehen dann in Deutsch da. Vor allem deshalb, weil es viele der steuerlichen Begriffe gar nicht im Türkischen gibt.

Und sonst: Die App cepsteuer ist ebenso einfach wie smartsteuer oder unsere App smartsteuer xpress zu bedienen. Sie müssen nur Schritt für Schritt einfache Fragen am Smartphone beantworten. Ohne dass Sie es merken, füllt sich dann Ihre Steuererklärung automatisch. Sie müssen nicht mal wissen, wo Sie was in welchem „Formular“ eintragen sollen. Und: natürlich erhält das deutsche Finanzamt Ihre Steuererklärung auf Deutsch.

Für wen ist cepsteuer geeignet?

Prinzipiell kann fast jeder, der deutsch und türkisch spricht, cepsteuer nutzen. Besonders gut ist die App für Steuerlaien, von Studenten und Azubis über Angestellte bis hin zu Ehepaaren und Eltern geeignet.
Wer als Selbstständiger sein Geld verdient oder einen besonders schwierigen Steuerfall hat, sollte weiterhin auf unsere bewährte Online-Lösung smartsteuer auf PC oder Laptop setzen.

Wo kann ich cepsteuer downloaden?

Das ist genauso einfach wie die App selbst: cepsteuer gibt es in den App Stores. Für Android im Google Play Store, unter diesem Link. iPhone-Besitzer finden cepsteuer im App Store von Apple.

Also: Legen Sie am besten gleich los. Alle weiteren Informationen über die App finden Sie auf dieser Seite.

Geschrieben von:
Mandy Pank Mandy ist im Marketing tätig und immer darauf bedacht steuerliche Themen so einfach wie möglich aufzubereiten. Dabei hilft ihr natürlich auch ihr Hintergrund als Steuerfachangestellte. Sie versetzt sich gerne in die Lage der Kunden, um herauszufinden, wo der Schuh drückt. Doch auch für ihre Kollegen hat sie immer ein offenes Ohr und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Mach Dein Insiderwissen zu Geld!
Steuererklärung starten

LETZTE BEITRÄGE


Kommentar schreiben (* Pflichtfelder)