28.05.2020 · Podcast ·

ErfolgsgeDANKE mit Sara Weber

In unserem Podcast ErfolgsgeDANKE kommen inspirierende Persönlichkeiten zu Wort und sprechen über ihren Werdegang und ihre Wegbegleiter*innen. In Episode #10 zu Gast: Sara Weber, Redaktionsleiterin bei LinkedIn News.

Warum arbeiten Journalist*innen beim größten Business-Netzwerk der Welt? Sara Weber, Redaktionsleiterin DACH & Benelux bei LinkedIn News, spricht im #ErfolgsgeDANKE-Podcast über Journalismus in Zeiten von Social Media, den Wunsch nach mehr “Beta-Denke” in Deutschland und warum Henry Ford heute LinkedIn nutzen würde.

“Meine Mutter hat einen Schal gestrickt”

Anfang 2019 ging ein Tweet von Sara viral: Ihre Mutter, die regelmäßig Verspätungen im Pendlerverkehr der Bahn erleben musste, hatte einen Schal gestrickt. Je nach Grad der Verspätung hat sie unterschiedliche Farben genutzt. Neben gut 23.000 Likes und hunderten Kommentaren gab es dann unter anderem auch einen Bericht in der New York Times

Mit dieser Anekdote sind wir in das Gespräch eingestiegen. Klar war dann: Wir müssen über die Macht von Social Media reden. Vor allem, da Sara bei einem der größten Netzwerke der Welt arbeitet: LinkedIn. Ihr Weg dahin führte dabei etwa über Stationen beim Wirtschaftsmagazin brand eins und bei der Süddeutsche Zeitung. 

“Ich hatte Lust auf eine andere Form von Journalismus”

Was nur wenige so direkt wissen: LinkedIn fährt einen anderen Ansatz, was den Umgang mit Journalismus angeht und will selbst nicht nur Plattform, sondern Sprachrohr sein. Sara leitet heute die LinkedIn-Redaktionsteams im deutschsprachigen und niederländischen Raum. Das LinkedIn-News-Team veröffentlicht journalistische Inhalte wie den LinkedIn Nachrichtenüberblick, kuratiert die besten Diskussionen auf LinkedIn im Nachrichtenformat “Aktuell und diskutiert” und stößt Debatten zu den Themen an, die heute wichtig sind. 

“Deutschland braucht mehr Beta-Denke!”

Der Meinungsaustausch auf LinkedIn, aber auch generell, ist extrem wichtig, um als Gesellschaft voranzukommen – das steht auch für Sara Weber außer Frage. Im Umgang mit neuen Themen und Technologien wirbt sie dafür, dass wir mehr “Beta-Denke” an den Tag legen, also nicht immer direkt “fertig” werden müssen, sondern Zeit zum Reflektieren haben. Apropos Reflektieren: Warum Sara jedes Jahr dasselbe Buch liest, könnt ihr auch im #ErfolgsgeDANKE-Podcast hören – zu hören bei Apple Podcasts, Deezer, Google Podcast oder Spotify.


Kommentar schreiben (* Pflichtfelder)