07.05.2021 · smart steuern ·

Steuererklärung – ich kann es selbst!

Wissen Sie, was ich am letzten Wochenende gemacht habe? Ich war ganz allein spazieren – und hab mir dabei die zweite Folge unseres Podcasts „Ticks und Tricks“ angehört: „Ich kann es selbst“. Sehr empfehlenswert das Ganze, übrigens. Und während ich zuerst darüber nachdachte, was ich eigentlich selbst kann, fiel mir gleich die Steuererklärung ein. Berufskrankheit, ich weiß, sogar am Wochenende. Was ich mir dazu überlegt habe, lesen Sie heute im Blog. Eins kann ich schon verraten: die Steuererklärung mit smartsteuer – die können Sie auf jeden Fall selbst. 

Podcast Folge 2: Ich kann es selbst

In dieser Folge hat sich meine Kollegin Daniela mit dem Hamburger Zauber- und Kartenkünstler Jan Logemann über die Erfolge beim Selbermachen unterhalten. Stilecht gab es zuerst einen Zaubertrick – für mich war es der erste solche Trick, den ich nur gehört habe…
Aber ich will nicht zu viel verraten. Hören Sie doch einfach mal rein. Sie finden alle Folgen unter diesem Link. Dort können Sie auch den Podcast abonnieren – und verpassen damit nichts mehr. 

Das leidige Problem mit der Steuer

Wenn man Leute fragt, warum sie ihre Steuererklärung gar nicht machen – oder sie von jemandem gegen Bezahlung machen lassen – dann gibt es oft nur zwei Antworten: Entweder ein „Ich hab da keine Zeit für“ oder „Ich kann das nicht“.

Den ersten Fall wollen wir mal nicht groß diskutieren. Zwar kann es zum Beispiel in einer Familie mit drei Kindern durchaus vorstellbar sein, dass die Zeit knapp ist. Aber Hand aufs Herz: Wenn wirklich eine Wille da wäre, würde sich auch die Zeit finden für die Steuer.  

Kommen wir zum zweiten Fall: Wer diese Antwort vor mehr als 25 Jahren gegeben hat, konnte das damals wirklich so sagen. Denn wer die Steuer selbst machte, musste sich in der Tat schon etwas mit Steuern auskennen. Wirkliche Hilfen gab es nicht. Hinzu kam, dass alles von Hand ausgefüllt werden musste. Der zeitliche Aufwand war zudem schon deutlich größer als heute.
Aber wer heute „Ich kann das nicht“ sagt, der will es einfach nicht. Denn mittlerweile gibt es Steuersoftware mit jeder Menge Hilfestellungen und Steuerexperte müssen Sie zum Beispiel bei unserer Online-Steuererklärung smartsteuer überhaupt nicht sein. 

Sie haben doch schon viel selbst gelernt

In den letzten Jahren wurde der englische Satz „Do it yourself“ populär. Das „Mach es selbst“ weckte in vielen ungeahnte Talente. Da gibt es zum Beispiel Menschen, die konnten am Anfang kaum ein Spiegelei braten – und zaubern heute opulente Vier-Gänge-Menüs. Wie konnte das passieren, möchte man da einwerfen? Nun, zuerst war da der Wille, es selbst zu können. Dazu kamen die richtigen Werkzeuge. Kochbücher, Koch-Apps, die richtigen Gerätschaften in der Küche und noch mehr. Doch merke: Alle diese Werkzeuge sind nichts, wenn Sie es nicht selbst wollen. Wenn Sie sagen, Kochen ist nicht mein Ding. Dann eben Handwerken, oder Gärtnern, oder Modellflugzeugbau, oder, oder, oder… 

Und so ähnlich verhält es sich bei der Steuererklärung. Wenn Sie es wollen, schaffen Sie das auch. Ganz allein – mit dem richtigen Werkzeug. Und das ist in diesem Fall zum Beispiel unsere Online-Lösung smartsteuer. Damit geht die Steuererklärung auch nicht von allein, aber weil smartsteuer einfach ist, auf Steuerdeutsch verzichtet und alles in Form eines Interviews abfragt, können Sie das wirklich selbst. Hand drauf!

Die Belohnung

Und wenn Sie etwas selbst können – und es geschafft haben – dann haben Sie einfach ein gutes Gefühl. Sie können stolz auf sich sein. Sie können – in Maßen – angeben. Sie können anderen helfen und  glücklich damit machen. Sie sammeln Erfahrungen, so dass es beim nächsten Mal noch besser und schneller geht. Letzteres gilt bei der Steuer ganz besonders. Wenn Sie die einmal gemacht haben, geht es in den Folgejahren noch viel flotter von der Hand, da Sie alle Daten aus den Vorjahren übernehmen können.

Bei der Steuererklärung kommt sogar noch was dazu: Sie bekommen in vielen Fällen auch noch ganz gut Geld vom Staat zurück. Im Schnitt sind es bei smartsteuer 1.069 € Erstattung. Worauf warten Sie also, legen Sie los: www.smartsteuer.de

Was bedeutet das konkret für mich?
Ja, auch Sie können die Steuer selbst erledigen. Mit smartsteuer geht das wirklich einfach, sie müssen es nur wollen. Und es klingt einfach gut, wenn Sie sagen können: „Ich habe meine Steuererklärung selbst gemacht.“

Geschrieben von:
Mandy Pank Mandy ist im Marketing tätig und immer darauf bedacht steuerliche Themen so einfach wie möglich aufzubereiten. Dabei hilft ihr natürlich auch ihr Hintergrund als Steuerfachangestellte. Sie versetzt sich gerne in die Lage der Kunden, um herauszufinden, wo der Schuh drückt. Doch auch für ihre Kollegen hat sie immer ein offenes Ohr und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Mach Dein Insiderwissen zu Geld!
Steuererklärung starten

LETZTE BEITRÄGE


Kommentar schreiben (* Pflichtfelder)