15 Mai 18
Kategorie: smart steuern

Steuer-ABC: W wie Werbungskosten

Theresa Voigt Geschrieben von:
Kein Kommentar

Lang hat’s gedauert. Aber ich kann ja auch nichts dafür, dass die Werbungskosten mit dem Buchstaben W anfangen – und deshalb so weit hinten im Alphabet stehen. Dabei sind sie wichtig und für viele die größte Quelle, um Steuern sparen zu können. Lesen Sie heute, was es überhaupt bedeutet, wenn man vom „Absetzen“ spricht – und was sich alles als Werbungskosten tatsächlich absetzen lässt.

Der größte Irrtum zu den Werbungskosten

Wohl jeder…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

28 Nov 17
Kategorie: smart steuern

Steuer-ABC: A wie Arztkosten und Arbeitszimmer

Theresa Voigt Geschrieben von:
Kein Kommentar

Wie oft haben Sie sich schon bei Dingen gefragt, was damit steuerlich ist? Was lässt sich absetzen, wofür brauche ich Belege, was darf ich in der Steuererklärung nicht vergessen? Fragen über Fragen – wir werden sie jetzt Schritt für Schritt in unserem neuen Steuer-ABC beantworten. Den Anfang macht logischerweise der Buchstabe A.

Maximal zwei Begriffe pro Buchstabe

Bevor wir gleich zu den ersten zwei Begriffen mit A kommen, eine…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

19 Jan 17
Kategorie: smart leben

Gesund & produktiv: Die richtige Arbeitsplatzgestaltung

Avatar Geschrieben von:
3 Kommentare

Na, wie sind die ersten Arbeitswochen im neuen Jahr so verlaufen? Lasst mich raten: Über die Feiertage hattet ihr euch fest vorgenommen, eurem Job 2017 mit frischer Motivation zu begegnen und euch die aufgetankten Kraftreserven diesmal wirklich etwas besser einzuteilen. Sehr löblich in der Theorie! Praktisch jedoch überrollt einen nach dem Urlaub meist direkt wieder die Arbeitsflut und bevor man sich versieht, steckt man schon mittendrin im alten Trott. Wenn der gute Wille allein…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

24 Aug 16
Kategorie: smart leben

Cool bleiben: 10 Anti-Hitze-Tipps fürs Büro

Avatar Geschrieben von:
ein Kommentar

Uiuiui, was hatten wir nicht eine Affenhitze in den letzte Tagen! Besonders, wenn die Luft reglos steht und es so schwül ist wie an der Karibikküste, kriegt man doch keinen geraden Gedanken mehr gefasst. Oder wie geht’s euch? Bei gefühlten 40 Grad im Schatten streikt auch ein Kapitänskörper irgendwann. Und gerät der Kreislauf aus dem Ruder, war’s das auch mit der Konzentration. Gähn! Was tun also, wenn man den Tag im Büro trotz hochsommerlicher…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

30 Mrz 16
Kategorie: smart leben

Arbeits-Oase: 10 Wohlfühl-Tipps fürs Büro

Avatar Geschrieben von:
5 Kommentare

Da freut man sich wochenlang auf ein paar sturmfreie Tage im heimischen Hafen und schon ist das lange Osterwochenende wieder vorbei. Aber kein Grund, den Kopf in den Seetang zu stecken! Mit aufgefüllten Energietanks gelingt die Weiterfahrt im Alltag doch gleich viel besser. Und egal, ob ihr gerade in einen neuen Job gestartet oder beruflich schon lange an Bord seid: Ich möchte euch heute ein paar Tipps mitgeben, mit denen ihr euch…

Weiterlesen

Schlagwörter: ,

28 Jan 16
Kategorie: smart steuern

Arbeitszimmer nur ganz oder gar nicht – Schlechte Nachrichten für Steuerzahler

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
15 Kommentare

Immer mehr Deutsche sitzen für den Job auch zu Hause am Schreibtisch. Von der Steuer absetzen konnten sie ihren häuslichen Arbeitsplatz aber bisher meist nicht, weil es sehr strenge Regeln für Arbeitszimmer gab. Deshalb waren die Hoffnungen groß, als der Bundesfinanzhof (BFH) in München für Ende Januar ein Grundsatzurteil für die Absetzbarkeit eines nur zeitweise für den Job genutzten Arbeitszimmers in Aussicht stellte (Az. GrS 1/14). Doch, um es kurz zu machen, die Hoffnungen vieler…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , ,

18 Nov 15
Kategorie: smart leben

Delegieren kann man lernen: Tipps für Control-Freaks.

Franziska Zachert Geschrieben von:
2 Kommentare

Besonders frischgebackene Selbstständige, die zum ersten Mal alleine für Mitarbeiter verantwortlich sind, tappen häufig in die Falle, sich für ausnahmslos alles alleine verantwortlich zu fühlen.

Auch langjährige Angestellte in kleinen und großen Führungspositionen tun sich mit dem Delegieren oft sehr schwer.

Doch so vermeintlich befriedigend (und gelegentlich korrekt) die Vermutung auch sein mag, dass Sie alles selbst am besten können: Auf Dauer kommen Sie damit nicht weit.

Am Ende steht sich eine Führungsperson durchaus selbst im Weg, wenn sie jede Kleinigkeit…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

14 Jul 15
Kategorie: smart leben

Gründerwissen: Fünf Apps für Einzelunternehmer

Franziska Zachert Geschrieben von:
4 Kommentare

Solopreneure, wie Unternehmer ohne feste Mitarbeiter sich heute nennen, müssen sich täglich mit einer Vielzahl von Aufgaben beschäftigen und ganz nebenbei auch organisatorische Probleme lösen.
Neben den klassischen Anwendungen wie Google Docs für die Zusammenarbeit an Dokumenten mit Kunden oder Projektpartnern und gut durchdachten Lösungen wie smartsteuer für die Abgabe der Einkommensteuererklärung gibt es zum Glück noch zahlreiche weitere Apps für Mobilgeräte und Web-Browser, die den unternehmerischen Alltag entlasten.

Wir stellen Ihnen heute…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , ,

8 Okt 14
Kategorie: smart steuern

Werbungskosten: Versetzung für drei Jahre?

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Wenn ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber für drei Jahre an einen anderen als seinen bisherigen Dienstort abgeordnet wird, dann begründet das dort keine regelmäßige Arbeitsstätte. Der Betroffene kann deswegen seinen tatsächlich entstandenen Aufwand in voller Höhe als Werbungskosten geltend machen.

Ein Finanzbeamter wurde von seinem Dienstherrn mit Befristung von drei Jahren in eine andere Stadt versetzt. Der Mann vertrat die Meinung, dass genau deswegen keine neue regelmäßige Arbeitsstätte begründet worden sei. Er kehre ja innerhalb…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

24 Jul 14
Kategorie: smart steuern

Doppelte Haushaltsführung: Stellplatz gehört dazu

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Der Bundesfinanzhof stellt klar: Die Anmietung eines Stellplatzes kann zu den notwendigen Auslagen  im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung gehören. Die Kosten sind als Werbungskosten anzuerkennen.

Ein Arbeitnehmer legte sich einen zweiten Wohnsitz zu, weil die Distanz zwischen seinem Familienwohnsitz und dem Ort seines Arbeitsplatzes nicht mit regelmäßigem Pendeln zu bewältigen war. Das Finanzamt erkannte seine Miet- und Mietnebenkosten sowie die Ausgaben für die Fahrten an. Nur in einem Punkt machte der Fiskus nicht mit: Die…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

5 Jun 14
Kategorie: smart steuern

Arbeiten von zuhause aus – was kann man dabei steuerlich geltend machen?

Stefan Heine Geschrieben von:
2 Kommentare

Für viele Arbeitnehmer, die vom Chef das Angebot bekommen, ganz oder teilweise von zuhause aus zu arbeiten, erfüllt sich ein Traum. Doch ein so genannter Telearbeitsplatz verursacht auch Kosten, die das Finanzamt nicht immer anerkennen will.

Wer vom heimischen Arbeitszimmer aus arbeitet, der braucht zwangsläufig die notwendige Ausstattung, um seinen Job auch erledigen zu können. Sofern der Chef die Kosten dafür nicht übernimmt, muss sich der Arbeitnehmer seinen Schreibtisch, Regale, den Bürostuhl und was sonst…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,