14 Aug 20
Kategorie: smart steuern

2021: Mehr Gehalt aufs Konto

Mandy Pank Geschrieben von:
6 Kommentare

Es sind im Moment für fast alle schwierige Zeiten. Immerhin: ab nächstem Jahr sollten die meisten von uns mehr Geld in der Tasche haben. Warum? Das Bundeskabinett hat kürzlich Steuerentlastungen und mehr beschlossen – im zweiten Familienentlastungsgesetz. Dabei geht es übrigens nicht nur um Familien.
Und außerdem heißt es für die meisten von uns 2021 Abschied zu nehmen von einem ungeliebten alten Bekannten. Um…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

14 Feb 20
Kategorie: smart steuern

Kleine Änderung, große Wirkung – die Verlustbeschränkung

Mandy Pank Geschrieben von:
Kein Kommentar

Weihnachten liegt nun schon ein paar Wochen zurück. Doch die Bundesregierung hat kurz vorm Fest ein solch unwillkommenes Geschenk unter den Baum gelegt, dass wir jetzt noch mal darauf eingehen müssen. Es geht um Börsengeschäfte – und deren Besteuerung. Mit einer ab 2021 geplanten Änderung im Einkommensteuergesetz kann es zu der absurden Situation kommen, dass Anleger mehr Steuern zahlen als Sie überhaupt an Gewinnen gemacht haben. Wie das gehen soll – Sie…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Aug 16
Kategorie: smart steuern

Steuern und die große Koalition – das passt nicht zusammen

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
ein Kommentar

Was haben wir uns hier vor kurzem über die große Politik und ihr Versagen bei einem neuen Gesetz zur Erbschaftsteuer aufgeregt. Was sollen wir sagen: Das Theater geht weiter. Und noch an einer anderen Stelle wird es für die Koalitionäre in Steuersachen eng: da geht es um den Kinderfreibetrag 2014.

Doch gehen wir der Reihenfolge nach…

Mehr als eineinhalb Jahre hatte die Große Koalition in Berlin also Zeit, um ein neues Gesetz…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , ,

12 Jul 16
Kategorie: smart steuern

18 Monate sind nicht genug – wie die Politik bei der Reform der Erbschaftsteuer versagt hat

Franziska Zachert Geschrieben von:
Kein Kommentar

So, nun sind sie alle im Urlaub. Unsere Politiker. Parlamentarische Sommerpause heißt das. Zuvor gab es am Freitag (8. Juli) noch eine Sitzung des Bundesrates. Und dann stand es endgültig fest: Die Reform der Erbschaftsteuer kommt nicht. Zumindest nicht rechtzeitig. Mehr als 18 Monate hatte die Politik Zeit, ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts umzusetzen – und hat es nicht geschafft. Lesen Sie hier die Chronologie eines spektakulären Versagens.

Erbschaftsteuer – eine Frage der Gleichheit

Weiterlesen


Schlagwörter: , , , , , , ,