6 Apr 21

Nebenbei im Internet Geld verdienen – so geht’s 

Mandy Pank Geschrieben von:
ein Kommentar

Die Zeiten sind für viele von uns hart. Weniger Geld, zum Beispiel wegen Kurzarbeit. Und die Ausgaben lassen sich einfach nicht senken. Bleibt nur, neue Einnahmequellen zu erschließen. Und weil wegen Corona auch so einige klassische Nebenjobs wegfallen, hilft oft nur der Weg ins Internet. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie vom heimischen Schreibtisch oder Sofa aus online Geld verdienen können. Und dabei dreht es sich erst am Ende um Online-Nebenjobs. Bei…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

16 Aug 18
Kategorie: smart steuern

Schluss mit Steuerbetrug bei Amazon, Ebay & Co.

Stefan Heine Geschrieben von:
ein Kommentar

Die Regel ist eigentlich ganz einfach. Wer etwas kauft, zahlt automatisch die Umsatzsteuer mit. Der Händler führt diese auch Mehrwertsteuer genannte Steuer dann gleich ans Finanzamt ab. Das gilt im Supermarkt, im Kaufhaus und eigentlich auch im Onlinehandel. Doch im Internet halten sich viele Händler aus dem Ausland nicht daran. Sie ziehen die Umsatzsteuer ein – und behalten sie für sich. Der deutsche Staat sieht von diesen keinen Pfennig, genauer keinen Cent….

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

20 Apr 18
Kategorie: smart steuern

Von Internetriesen und Steuerzwergen

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Sie sind wirtschaftlich längst Giganten. Google, Facebook & Co. gehören nicht nur zu den wertvollsten Unternehmen an der Börse. Sie machen mittlerweile auch riesige Umsätze und satte Gewinne. Klein sind im Vergleich dazu aber die Steuern, die sie zahlen. Und viele Länder, in denen die Internetfirmen gute Geschäfte machen, sehen gar nichts davon. Doch langsam dreht sich der Wind – die EU-Kommission stellte jetzt ihre Pläne für…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

19 Mai 14
Kategorie: smart steuern

Immer Ärger mit Ebay

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Oft verwenden Ehepaare einen gemeinsamen Ebay-Account mit demselben „Nickname“. Wenn beide über dieses Profil Dinge verkaufen, ist in steuerlicher Hinsicht der Inhaber des Nutzerkontos alleine verantwortlich für die anfallenden Steuern.

In einem aktuellen Urteil (Az. 1 K 1939/12) hat das Finanzgericht Stuttgart entschieden, dass umsatzsteuerpflichtige Versteigerungen über eBay, die von mehreren Personen unter Verwendung eines gemeinsamen Pseudonyms – der so genannte Nickname – ausgeführt werden, im Regelfall allein von demjenigen zu versteuern sind, der gegenüber…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,