20 Jul 21
Kategorie: smart steuern

Bundestagswahl 2021: Das sind die Steuerpläne der SPD

Mandy Pank Geschrieben von:
Kein Kommentar

Weiter geht’s mit den Wahlprogrammen der Parteien. Nach FDP und AfD bewegen wir uns jetzt weiter nach links. Es geht um die SPD. Die Partei ist seit 23 Jahren mit einer Unterbrechung (2009-13) in der Regierungskoalition – und da wollen die Sozialdemokraten auch dieses Mal wieder hin. Angeführt vom aktuellen Bundesfinanzminister Olaf Scholz als Kanzlerkandidat. Was die Partei steuerlich vorhat, erfahren Sie heute hier im Blog von smartsteuer.

„Aus Respekt vor deiner Zukunft“

Weiterlesen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

29 Jun 21
Kategorie: smart steuern

US-Superreiche zahlen kaum Steuern – und die Deutschen?

Stefan Heine Geschrieben von:
Kein Kommentar

Die Überschrift klingt jetzt nicht überraschend, das hatten wir ja irgendwie alle erwartet. Aber wie drastisch das Ganze ist, zeigte jetzt das Rechercheportal „Pro Publica“. Wir haben uns das mal genauer angeschaut, stellen zudem die Frage, wie das wohl in Deutschland aussehen mag und versuchen uns an einer Antwort.

Daten direkt aus der Steuerbehörde

Aufgedeckt hat die – nennen wir es höflich – Steuervermeidung der Superreichen in den USA „Pro Publica“, eine…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

14 Mai 21
Kategorie: smart steuern

Der Steuerwahlkampf hat begonnen – wer würde mehr zahlen, wer weniger?

Björn Waide Geschrieben von:
Kein Kommentar

Die ersten Entwürfe der Wahlprogramme sind schon im Umlauf – inklusive neuen Steuermodellen. Auch die Gewerkschafter der DGB haben sich schon zum Thema zu Wort gemeldet. Wenig überraschend will das linke Lager (Grüne, SPD, Die Linke und DGB) die Steuern für Menschen mit geringen und mittleren Einkommen senken – und für die anderen erhöhen. Die FDP möchte – ganz klar – die Steuern generell senken. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

10 Feb 20
Kategorie: smart steuern

Viel erben – wenig Steuern zahlen

Stefan Heine Geschrieben von:
Kein Kommentar

Es sind immer nur Schätzungen, aber so um die 300 Milliarden Euro werden in Deutschland vererbt oder verschenkt. Pro Jahr, versteht sich. Und wie viel Steuern landen davon beim Fiskus? 2018 waren es knapp 7 Milliarden Euro. Klingt das schon ziemlich ungerecht, kommt es noch dicker: Laut Auswertungen des statistischen Bundesamtes zahlten Großerben mit mehr als 10 Millionen Euro 2018 im Schnitt darauf nur 5 Prozent an Steuern. Wie kann das sein…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

24 Okt 17
Kategorie: smart steuern

Weniger Erbschaftsteuer nach Pflege der Eltern

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
ein Kommentar

Unsere Gesellschaft wird immer älter und pflegebedürftiger. Zum Glück kümmern sich viele erwachsene Kinder um ihre Eltern. Doch bisher waren diese steuerlich schlechter gestellt als familienfremde Personen, die die Pflege übernahmen. Damit ist nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs jetzt Schluss. Kinder erhalten damit die gleichen Freibeträge beim Erben wie andere Personen. Wie das im Detail aussieht, lesen Sie in diesem Artikel.

Wie war die Lage bisher?

Viele Leute machen…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

18 Sep 17
Kategorie: smart steuern

Steuern aufs Erbe – ein spannender aktueller Fall

Stefan Heine Geschrieben von:
3 Kommentare

Ganz klar, keiner will zu viel Steuern zahlen. Das gilt auch beim Erben. Da gibt es wie im „richtigen“ Leben Steuerklassen – und es macht schon einen Riesenunterschied, ob man als ganz naher Verwandter erbt oder eben nicht. Kürzlich musste der Bundesfinanzhof (BFH) über einen Fall entscheiden, in dem ein Erbe auf seinen Pflichtteil im Erbe der Mutter verzichtete und sich stattdessen von seinen drei Brüdern eine Abfindung zahlen ließ. Doch wie…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Sep 17
Kategorie: smart steuern

Was ist ungerecht im deutschen Steuersystem?

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
9 Kommentare

Seien wir ehrlich, auf diese Frage hat wohl fast jeder eine ganz persönliche Meinung. Sehen wir mal davon ab, dass Steuerzahler vermutlich immer der Meinung sind, dass sie zu viel Steuern zahlen, gibt es viele andere Punkte, die ungerecht erscheinen. Die Wochenzeitung „Die Zeit“ titelte in ihrer Ausgabe 34/2017 ganz plakativ „Warum sind die Steuern so ungerecht, Herr Schäuble?“ Grund genug für uns, mal genauer hinzuschauen, worum es da geht. Lesen Sie…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

30 Aug 17
Kategorie: smart steuern

Der Steuer-O-Mat: Fünf Fragen und fünf Antworten

Björn Waide Geschrieben von:
8 Kommentare

Seit kurzem ist unser beliebter Steuer-O-Mat online. Wir haben hier ausführlich darüber berichtet. Mit dem Steuer-O-Mat erfahren Sie blitzschnell, wie sich die Steuerpläne der Parteien zur Bundestagswahl 2017 bei Ihnen ganz persönlich auf dem Konto niederschlagen würden. Es braucht nur Ihr Bruttoeinkommen, ob Sie verheiratet sind und wie viele Kinder Sie haben – und sofort gibt der Steuer-O-Mat die Antwort. Wenn Sie es noch nicht gemacht haben…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

7 Aug 17
Kategorie: smart steuern

Die Wahlprogramme der Parteien – die SPD

Björn Waide Geschrieben von:
ein Kommentar

Nun geht es langsam ans Eingemachte. Stellten wir bisher „nur“ die steuerlichen Aspekte der Wahlprogramme der kleinen Parteien vor, kommt nun mit der SPD die erste Volkspartei. CDU/CSU folgen übrigens in Kürze. Lesen Sie hier, was die Sozialdemokraten im Bereich Steuern planen, falls Sie nach der Bundestagswahl am 24. September 2017 Regierungsverantwortung tragen sollten.

Zeit für mehr Gerechtigkeit

Alles dreht sich bei der SPD um Gerechtigkeit, deshalb auch die Überschrift hier und…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

31 Jul 17
Kategorie: smart steuern

Das bringt die Ehe für alle steuerlich

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Jahrelang wurde darum gestritten – und dann ging alles ganz schnell. Die sogenannte Ehe für alle ging mit großem Getöse und offener Abstimmung durch den Bundestag und kurz darauf auch durch den Bundesrat. Heftig wurde darüber im Vorfeld und auch danach diskutiert. Und manchmal auch mit seltsamen Argumenten. Damit wollen wir uns hier aber höchstens am Rande beschäftigen. Stattdessen soll es nach einem kurzen Abriss um die steuerlichen Aspekte gehen, die die…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

24 Jul 17
Kategorie: smart steuern

Die Wahlprogramme der Parteien – Bündnis 90/Die Grünen

Juliane Bunte Geschrieben von:
ein Kommentar

Nun sind wir schon in der zweiten Hälfte unserer kleinen Serie über die Wahlprogramme der Parteien angelangt. Heute kommt die letzte der eher kleinen Parteien, Bündnis 90/Die Grünen. Und auch hier haben wir das Programm unter steuerlichen Aspekten genau unter die Lupe genommen. Schließlich wollen wir von smartsteuer, dass Sie gut informiert an die Wahlurne für die Bundestagswahl am 24. September treten. Nicht überraschend taucht bei den Grünen dann auch der Begriff…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

10 Jul 17
Kategorie: smart steuern

Die Wahlprogramme der Parteien – Die Linke

Stefan Heine Geschrieben von:
2 Kommentare

Nach den Wahlprogrammen der AfD und der FDP folgt nun das der dritten kleineren Partei – das der Partei „Die Linke“. Auch hier haben wir genau hingeschaut, was zum Thema Steuern zu finden ist. Denn wir wollen Ihnen wenigsten in unserem Spezialgebiet mit Fakten ein bisschen Entscheidungshilfe für die Bundestagswahl 2017 geben. Und um es schon mal vorab zu sagen: Das „linke“…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,