9 Jun 16
Kategorie: smart steuern

Aus für haushaltsnahe Dienstleistungen? Oder was der Bundesrechnungshof so treibt

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
4 Kommentare

Wer immer mal wieder hier im Blog vorbeischaut, hat sicher schon mal was von haushaltsnahen Dienstleistungen und Handwerkerleistungen gehört. Die lassen sich nämlich prima von der Steuer absetzen. Im Mai berichtete die Süddeutsche Zeitung dann ungewohnt reißerisch unter dem Titel „Steuervorteil für Putzfrauen soll abgeschafft werden“, dass es damit bald vorbei sein könnte. Wir sagen Ihnen, was da wirklich Sache ist – inklusive einer überraschenden Wendung am Ende.

Warum Steueranreize für haushaltsnahe Dienstleistungen?

Weiterlesen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

19 Feb 15
Kategorie: smart steuern

Aufwendungen für Tierbetreuung von der Steuer absetzen!

Stefan Heine Geschrieben von:
6 Kommentare

Gute Nachrichten für Tierbesitzer! Das Finanzgericht Düsseldorf hat in einem aktuellen Urteil  (Az.: 15 K 1779/14 E) entschieden, dass Tierbetreuungskosten als Aufwendungen für  haushaltsnahe Dienstleistungen anerkannt werden und damit abzugsfähig sind.

Ein Ehepaar mit einer Hauskatze beauftragte eine Tierbetreuerin, sich während ihres Urlaubs um die Katze zu kümmern. Die „Katzensitterin“ stellte für ihre Dienstleistung 12 Euro pro Tag in Rechnung, insgesamt 302,90 Euro. Mit der Einkommensteuererklärung beantragte das Paar eine Steuerermäßigung…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , ,