1 Dez 17
Kategorie: smart steuern

Wieder große Koalition – und die Steuern?

Björn Waide Geschrieben von:
Kein Kommentar

Jamaika ist längst Geschichte – und im Moment sieht es zumindest so aus, als ob wir wieder eine Große Koalition bekommen. Das kann man gut finden, das kann man auch schlecht finden. Wir wollen darüber auch gar nicht diskutieren. Uns interessiert nur, was bei den Steuern passieren könnte, wenn CDU/CSU und SPD wieder die Regierung bilden würden. Dazu werfen wir noch mal einen Blick auf die Wahlprogramme der Parteien und lassen die…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

30 Aug 17
Kategorie: smart steuern

Der Steuer-O-Mat: Fünf Fragen und fünf Antworten

Björn Waide Geschrieben von:
8 Kommentare

Seit kurzem ist unser beliebter Steuer-O-Mat online. Wir haben hier ausführlich darüber berichtet. Mit dem Steuer-O-Mat erfahren Sie blitzschnell, wie sich die Steuerpläne der Parteien zur Bundestagswahl 2017 bei Ihnen ganz persönlich auf dem Konto niederschlagen würden. Es braucht nur Ihr Bruttoeinkommen, ob Sie verheiratet sind und wie viele Kinder Sie haben – und sofort gibt der Steuer-O-Mat die Antwort. Wenn Sie es noch nicht gemacht haben…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

16 Aug 17
Kategorie: smart steuern

Steuerlatein Teil 11: Der Solidaritätszuschlag

Juliane Bunte Geschrieben von:
Kein Kommentar

Jeder kennt ihn – und muss ihn auch zahlen. Den Solidaritätszuschlag- kurz Soli – gibt es gefühlt schon eine halbe Ewigkeit. Doch wie kam es dazu, wie viel muss man zahlen? Und vor allem: Wie lange wird es ihn noch geben? Gerade im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 tauchte der Begriff immer wieder auf – auch in einigen Wahlprogrammen. Erfahren Sie hier alles über den Soli, denn so können Sie endlich fundiert mitreden.

Es…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

14 Aug 17
Kategorie: smart steuern

Die Wahlprogramme der Parteien – die CDU/CSU

Björn Waide Geschrieben von:
2 Kommentare

Zum Abschluss unserer kleinen Serie über die Wahlprogramme kommen wir nun zur CDU und CSU, die ein gemeinsames „Regierungsprogramm“ vorgelegt haben. Wie bei den anderen fünf Parteien zuvor schauen wir von smartsteuer vor allem auf das Thema, in dem wir uns gut auskennen – und das für viele sehr wichtig ist: Steuern. Im Vorfeld gab es ja aus beiden christlichen Parteien diverse Vorschläge, die auch durchaus unterschiedlich waren. Worauf man sich nun…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

7 Aug 17
Kategorie: smart steuern

Die Wahlprogramme der Parteien – die SPD

Björn Waide Geschrieben von:
ein Kommentar

Nun geht es langsam ans Eingemachte. Stellten wir bisher „nur“ die steuerlichen Aspekte der Wahlprogramme der kleinen Parteien vor, kommt nun mit der SPD die erste Volkspartei. CDU/CSU folgen übrigens in Kürze. Lesen Sie hier, was die Sozialdemokraten im Bereich Steuern planen, falls Sie nach der Bundestagswahl am 24. September 2017 Regierungsverantwortung tragen sollten.

Zeit für mehr Gerechtigkeit

Alles dreht sich bei der SPD um Gerechtigkeit, deshalb auch die Überschrift hier und…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

12 Jul 17
Kategorie: smart steuern

Steuern und Abgaben – so viel muss man zahlen

Juliane Bunte Geschrieben von:
9 Kommentare

Seit einigen Wochen gibt es bei uns im Blog von smartsteuer immer wieder Artikel, die sich mit Steuerpolitik beschäftigen. Der Grund ist klar, in knapp zwei Monaten steht die Bundestagswahl 2017 ins Haus. Oft ging es in den Artikeln um Milliardenbeträge. Doch wie sieht es eigentlich ganz konkret mit Steuern und Abgaben aus? Wir haben für Sie eine Grafik erstellt, in der wir an einem Beispiel zeigen, wie hoch die Steuer-und Abgabenlast…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Apr 17
Kategorie: smart steuern

Steuerlatein Teil 5: Die Kapitalertragsteuer

Björn Waide Geschrieben von:
3 Kommentare

Kapitalerträge, das klingt erstmal nach viel Reichtum. Aber lassen Sie sich nicht täuschen. Sehr viele Deutsche erzielen Kapitalerträge und auf die wird prinzipiell eine Abgeltungssteuer von 25 Prozent fällig. Seit 2009 läuft das so – doch jetzt kommen aus der Politik Vorschläge, diese spezielle Steuer abzuschaffen. Klingt doch erstmal gut. Doch leider wäre für nicht wenige Steuerzahler das Gegenteil der Fall – mehr Steuern wären fällig! Wir erklären, warum das so ist und was…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

25 Okt 16
Kategorie: smart steuern

Was verbindet Sekt-, Tabak- und Versicherungsteuer sowie Solidaritätszuschlag?

Stefan Heine Geschrieben von:
Kein Kommentar

Zugegeben, das ist keine leicht zu beantwortende Frage. Vom Typ her sind sie schon mal sehr verschieden. Sekt- (oder Schaumwein-) und Tabaksteuer sind sogenannte Verbrauchsteuern, die Versicherungsteuer eine Verkehrsteuer. Und der „Soli“ ist ja nun noch eine ganz andere Baustelle, eine „Ergänzungsabgabe“.
Wir wollen Sie nicht zu sehr auf die Folter spannen. Die vier genannten Abgaben haben alle etwas mit der Finanzierung des Militärs zu tun. Sie wurden eingeführt – oder erhöht -…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , ,

15 Okt 14
Kategorie: smart steuern

Der „Soli“ soll verschwinden – was bringt mir das?

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Es gibt Sachen, die sind zwar schmerzhaft – aber trotzdem hat man sich irgendwie an sie gewöhnt. Der Solidaritätszuschlag, kurz „Soli“, ist so eine unangenehme Sache. Seit mehr als 20 Jahren wird er fällig, und lange war auch nicht wirklich ein Ende in Sicht. Bis vor kurzem in der Presse plötzlich von der Abschaffung des Solis die Rede war. Was ist da dran? Wer würde profitieren? Hätten wir dann alle mehr netto? Wann ist…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , ,

14 Aug 14
Kategorie: smart steuern

Wie Sie bei der Abgeltungsteuer sparen können

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
ein Kommentar

Zinsen und Dividenden unterliegen der pauschalen Abgeltungsteuer. Damit müssen viele Anleger in der Einkommensteuerklärung diese Einkünfte auch nicht mehr eintragen. Dennoch ist dies aber durchaus ratsam!

Viele Anleger verschenken Geld, wenn sie in der Steuererklärung nicht das entsprechende Kreuz zur Neuberechnung ihrer Kapitalerträge setzen. Eine Überprüfung der einbehaltenen Abgeltungsteuer durch das Finanzamt bietet sich beispielsweise an, wenn der Sparerpauschbetrag von 801 Euro bzw. 1.602 Euro für Verheiratete nicht ausgeschöpft wurde.

Persönlicher Steuersatz günstiger?

Darüber hinaus gilt…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

30 Apr 14
Kategorie: smart steuern

Die Einkommensteuererklärung – lohnt sich das überhaupt?

Stefan Heine Geschrieben von:
Kein Kommentar

Bald endet die Frist zur Abgabe der Einkommensteuererklärung 2013 – am 02. Juni 2014 (der 31. Mai 2014 fällt dieses Jahr auf einen Samstag). Tatsächlich scheuen viele Steuerpflichtige diesen Aufwand und verschenken so bares Geld!

Die Abgabe einer Einkommensteuererklärung dient normalerweise der korrekten Berechnung der zu zahlenden Steuern für ein Kalenderjahr und kann sowohl zu einer Steuererstattung als auch zu einer Nachzahlung führen. Prinzipiell ist es so, dass dem…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,