18 Okt 19
Kategorie: smart steuern

Die Datensammler vom Fiskus

Mandy Pank Geschrieben von:
Kein Kommentar

Jede Medaille hat bekanntlich ihre zwei Seiten. Natürlich ist es einerseits von Vorteil, wenn Sie mittlerweile viele Daten für die Steuererklärung einfach online vom Finanzamt abrufen können. Diese sogenannte vorausgefüllte Steuererklärung (VaSt) spart Arbeit. Auf der anderen Seite heißt das aber auch, dass die Finanzbehörden schon so einiges an Daten von Ihnen haben. Und glauben Sie mir, es ist mehr, als Sie sich vermutlich vorstellen können. Getreu…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

9 Feb 18
Kategorie: smart steuern

Steuer-ABC: I wie Identifikationsnummer (Steuer-ID)

Theresa Voigt Geschrieben von:
4 Kommentare

Wir Deutschen lieben es irgendwie kompliziert. Es leuchtet ja ein, dass ein Steuerzahler eine Steuernummer braucht. Das macht es für das Finanzamt einfacher – als jedes Mal mit Namen, Geburtsdatum und Adresse zu arbeiten. Aber warum gibt es mittlerweile gleich zwei Steuernummern für jeden? Und dabei rede ich nicht mal von den Selbstständigen, die auch noch eine dritte für die Umsatzsteuer brauchen. Wir bringen wie gewohnt Licht ins Dunkel und erklären, was…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , ,

28 Aug 17
Kategorie: smart leben

Jetzt geht’s los: Azubis und Steuern

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Die Schule ist endlich vorbei – und schon beginnt der Ernst des Lebens. Hunderttausende junge Leute beginnen in diesen Tagen ihre Ausbildung. Für viele ist das der erste große Einschnitt im Leben: (Berufs-)Schule gibt es zwar weiterhin, hinzu kommen aber die praktische Ausbildung, neue Azubi-Kollegen, unter Umständen ein neuer Wohnort und damit erstmals nicht mehr im Elternhaus sein. Und damit nicht genug: Für viele ist es auch der erste Kontakt mit dem…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

10 Mai 16
Kategorie: smart steuern

Wo ist meine Steuernummer? (Serie, Teil 49)

Theresa Voigt Geschrieben von:
Kein Kommentar

Hilfe, die Zeit rennt. Es sind jetzt nur noch drei Wochen bis zum 31. Mai – und da muss für viele die Steuererklärung gemacht sein. Doch bevor es los geht, stellt sich der ein oder andere die Frage: Wie lautet eigentlich meine Steuernummer? Gibt es da mittlerweile nicht sogar zwei? Warum? Wofür brauche ich die eine oder die andere? Fragen über Fragen. Die Antworten gibt es hier von mir.

Alte Steuernummer und neue Steuer-Identifikationsnummer

Weiterlesen


Schlagwörter: , , , , , , , ,

20 Jan 16
Kategorie: smart steuern

Freistellungsaufträge sind künftig nur mit Steuer-ID gültig

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Eine der aktuellen Gesetzesänderungen zum Jahresanfang betrifft Freistellungsaufträge für Zinsen und Dividenden: Ohne die Angabe einer Steueridentifikationsnummer werden die bestehenden Aufträge gelöscht.

Es kann dann passieren, dass Sie Steuern für Kapitalerträge zahlen, die bisher von Ihrem Freistellungsauftrag abgedeckt wurden.

Freistellungsaufträge für Geldanlagen erteilen Sparer einer Bank immer dann, wenn sie die steuerliche Belastung von Kapitalerträgen bis zu einem bestimmten Betrag verhindern wollen.

Dieser Freibetrag für die Freistellung beträgt 801 Euro und setzt sich aus dem Sparer-Pauschbetrag in Höhe…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , ,

4 Jul 14
Kategorie: smart steuern

Ferienjob & Steuern: Das sollten Eltern wissen

Stefan Heine Geschrieben von:
2 Kommentare

Die Sommerzeit nutzen viele Schüler und Studenten, um sich mit Ferienarbeit etwas dazuverdienen oder in Praktika beruflich zu orientieren. Sowohl für das Kindergeld als auch bei den steuerlichen Abgaben gilt es jedoch einiges zu beachten!

Damit der Arbeitgeber die elektronische Lohnsteuerkarte ELStAM nutzen kann, muss der Ferienjobber seine Steuer-ID und sein Geburtsdatum mitteilen. Außerdem muss er angeben, ob es sich um das erste Beschäftigungsverhältnis handelt. In diesem Fall wird er in die Steuerklasse I eingeordnet…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,