11 Mai 18
Kategorie: smart steuern

Die 8 schlimmsten Fehler bei der Steuer

Stefan Heine Geschrieben von:
Kein Kommentar

Na, haben Sie die Steuererklärung noch vor sich? Langsam wird es Zeit, aber das wissen Sie ja selbst. Und da sollte dieser kleine Ratgeber passen. Denn rund um die Steuer gibt es so einige Irrtümer. Damit Ihnen nicht auch so ein – unter Umständen teurer – Fehler passiert, sollten Sie diesen Artikel gut lesen.

Platz 8: Belege nicht sammeln

Vielleicht haben Sie es schon gehört oder gelesen. Seit diesem Jahr müssen…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

27 Apr 18
Kategorie: smart steuern

5 gute Gründe für eine Steuererklärung ohne Papier

Juliane Bunte Geschrieben von:
Kein Kommentar

Wir von smartsteuer sind Überzeugungstäter. Natürlich setzen wir auf eine digitale Steuererklärung – und wir haben auch viele Kunden, die das genauso sehen. Doch noch immer machen Millionen Deutsche ihre Steuer wie in den vermeintlich guten alten Zeiten – mit Stift und Papier. Wobei das mit dem Wörtchen Papier schon eine Untertreibung ist. Denn es sind in der Regel mehrere Formulare, die auszufüllen sind. Vielleicht schaffen wir es ja, den einen oder…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

23 Mrz 18
Kategorie: smart steuern

Die erste Steuererklärung ist kompliziert. Gewesen.

Theresa Voigt Geschrieben von:
3 Kommentare

Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Doch warum sollte ich so negativ sein? Mir gefällt da Hermann Hesses „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ schon viel besser. Denn seien wir ehrlich: Es ist schon eine tolle Sache, wenn man etwas neu beginnt oder zum ersten Mal macht. Es ist aufregend und prickelnd – aber auch eine Herausforderung. Wie die erste Steuererklärung, die Sie selbst machen. Also trauen Sie sich, Sie können das…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

20 Mrz 18
Kategorie: smart steuern

Steuer-ABC: O wie Online-Steuererklärung

Theresa Voigt Geschrieben von:
2 Kommentare

Heute ist Ihr Glückstag. Meiner übrigens auch. Denn am 20. März wird seit 2013 der Weltglückstag gefeiert. Und was passt zu diesem Tag besser als die Online-Steuererklärung. Die gibt es zum Glück ja auch schon seit ein paar Jahren. Und seien wir ehrlich: Online-Steuererklärungen, wie die von smartsteuer sind ein Glücksfall für viele Steuerzahler. Warum das so ist und welche Vorteile ganz speziell unsere Online-Lösung smartsteuer bietet – Sie erfahren es hier….

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

13 Mrz 18
Kategorie: smart steuern

Geld her – oder ich mach‘ meine Steuern!

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
ein Kommentar

Diese Überschrift klingt ja nach einer richtigen Räuberpistole, werden Sie sagen. Doch auf die Frage „Wie kommt man schnell und einfach an Geld?“ fällt schon dem einen oder anderen ein Banküberfall ein. Ist natürlich kriminell. Doch es gibt einen ganz legalen Weg, an Geld zu kommen. Machen Sie einfach Ihre Steuererklärung! Im Schnitt bekommen unsere Kunden 1.069 Euro vom Staat zurück. Sie können das auch – und mit unserer Online-Steuererklärung smartsteuer klappt…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

27 Okt 17
Kategorie: smart steuern

Jeden Monat Steuern sparen – jetzt Freibetrag beantragen

Juliane Bunte Geschrieben von:
10 Kommentare

Natürlich ist es schön, wenn Sie mit der Steuererklärung viel Geld zurückbekommen. Aber: Bis Sie die Steuererstattung erhalten, vergeht Zeit – und bis dahin haben Sie quasi dem Staat einen zinsfreien Kredit eingeräumt. Es geht aber auch anders: Mit Freibeträgen können Sie dafür sorgen, dass Sie nicht erst ein Jahr später Geld vom Staat bekommen – sondern jeden Monat ein höheres Netto haben. Wie das geht und warum Sie es unbedingt noch…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

14 Sep 17
Kategorie: smart steuern

Basta! Es bleibt bei 6 Prozent Zinsen beim Finanzamt

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
2 Kommentare

Auch beim Finanzamt gibt es Zinsen. Wer seine Steuererklärung viel zu spät abgibt, zahlte bisher 0,5 Prozent auf seine Steuerschuld pro Monat Verzögerung – das sind 6 Prozent im Jahr – oder per annum, wie der Lateiner sagt. Das fand ein Ehepaar aus Witten in Nordrhein-Westfalen ungerecht. In Zeiten der Niedrigzinspolitik sei das viel zu hoch, 3 oder maximal 4 Prozent seien angebracht, meinte der Anwalt des Paars. Und weil es um…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

28 Aug 17
Kategorie: smart Leben

Jetzt geht’s los: Azubis und Steuern

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Die Schule ist endlich vorbei – und schon beginnt der Ernst des Lebens. Hunderttausende junge Leute beginnen in diesen Tagen ihre Ausbildung. Für viele ist das der erste große Einschnitt im Leben: (Berufs-)Schule gibt es zwar weiterhin, hinzu kommen aber die praktische Ausbildung, neue Azubi-Kollegen, unter Umständen ein neuer Wohnort und damit erstmals nicht mehr im Elternhaus sein. Und damit nicht genug: Für viele ist es auch der erste Kontakt mit dem…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

12 Jun 17
Kategorie: smart steuern

Wann gibt es Geld zurück?

Juliane Bunte Geschrieben von:
5 Kommentare

Wir haben schon fast Mitte Juni – und Ihre Steuererklärung ist hoffentlich längst beim Finanzamt. Jetzt beginnt für viele die Zeit des Wartens. Denn vom Einreichen der Erklärung bis zum Bescheid vergeht einige Zeit. Doch wie lange? Ein paar Tage? Ein paar Wochen? Oder gar einige Monate? Und wie lang darf sich das Finanzamt eigentlich Zeit lassen? Wir gehen diesen Fragen auf den Grund.

Nichts genaues weiß man nicht

Ehrlich währt am längsten. Getreu…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

30 Mrz 17
Kategorie: smart Leben

Vorsicht: Gefälschte E-Mails vom Bundeszentralamt für Steuern im Umlauf

Björn Waide Geschrieben von:
4 Kommentare

Die Masche ist nicht neu, aber offensichtlich wirkungsvoll. Seit einigen Tagen kursieren wieder E-Mails, die angeblich vom Bundeszentralamt für Steuern verschickt werden, mit dem Betreff: „Benachrichtigung über Steuerrückerstattung“. In der Mail heißt es:

„Nach den letzten jährlichen Berechnungen Ihrer steuerpflichtigen Aktivitäten haben wir festgestellt, dass Sie Anspruch haben auf eine Steuerruckzahlung von € 232,81.“

Gefälschte E-Mails vom Bundeszentralamt für Steuern Gefälschte E-Mails vom…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , ,

27 Mai 16
Kategorie: smart steuern

Wie lange muss ich aufs Geld warten? (Serie, Teil 53)

Theresa Voigt Geschrieben von:
2 Kommentare

Wissen Sie, tief in meinem Herzen bin ich ein sehr optimistischer Mensch. Und deshalb glaube ich fest daran, dass mittlerweile alle ihre Steuererklärung abgegeben haben. Für die hoffentlich ganz wenigen Ausnahmen: Nicht vergessen, am Dienstag ist schon der 31. Mai. Und der ist nun mal der Stichtag für die Abgabe der Steuererklärung.
Sie sehen, für die Abgabe gibt es klare Regeln und Fristen. Doch was ist mit der Antwort des Finanzamts, also dem Steuerbescheid und…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , ,

2 Mai 16
Kategorie: smart steuern

Muss ich eine Steuererklärung abgeben? (Serie, Teil 47)

Theresa Voigt Geschrieben von:
4 Kommentare

Schlechtes Timing dieses Jahr: Der 1. Mai ausgerechnet an einem Sonntag. Da kann man vor lauter Ärger fast den Beginn des Wonnemonats verpassen. Das sollten Sie aber nicht. Denn: Ende Mai ist zwar nicht alles vorbei, aber für viele ist das der Stichtag für die Abgabe ihrer Steuererklärung. Doch – und das bin ich in den letzten Tagen oft gefragt worden – wer muss eigentlich eine machen? Meine Antwort war immer gleich:…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,