11 Mai 21
Kategorie: smart leben

Die neue Genügsamkeit: Deutsche geben weniger Geld aus – mit Folgen

Mandy Pank Geschrieben von:
ein Kommentar

Geschäfte, Restaurants, Kneipen, Kinos, Hotels und vieles mehr sind nun seit vielen Monaten mehr oder weniger zu. Das hat natürlich große Auswirkungen auf die, die dort arbeiten. Aber indirekt auch auf die, die nicht dorthin gehen und Geld ausgeben konnten und können. Die Folge: Die Menschen geben insgesamt weniger Geld aus. Die Gefahr für die Wirtschaft: Die Leute könnten sich daran gewöhnen und das auch nach Corona so halten. Wir wollen uns…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

27 Okt 20
Kategorie: smart steuern

Star-YouTuber droht fette Steuernachzahlung

Björn Waide Geschrieben von:
Kein Kommentar

Kennen Sie MontanaBlack? Nein? Dann sind Sie vermutlich wie ich über 30. Doch jetzt weckte der bekannteste YouTuber Deutschlands dann doch mein Interesse. Weil er mit einer fetten Steuernachzahlung rechnen muss. Mehr als – und jetzt festhalten – 100.000 Euro. Ja, Sie haben richtig gelesen. Schnell ratterte es bei mir im Kopf. Der scheint ja richtig, richtig gut zu verdienen, bei einer sechsstelligen Steuernachzahlung. Wie so was passieren kann und wie auch…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

6 Feb 18
Kategorie: smart steuern

Achtung Kleinunternehmer: Gewinnermittlung nur noch online!

Juliane Bunte Geschrieben von:
22 Kommentare

Sie kennen sicher den Spruch „Kleinvieh macht auch Mist“. So ähnlich ist es auch mit den Kleinunternehmern. Die machen natürlich keinen Mist. Da es aber recht viele Kleinunternehmer in Deutschland gibt, leisten diese auch einen nicht zu unterschätzenden wirtschaftlichen Beitrag. Weil jeder für sich nicht viel Umsatz hat, gibt es für Kleinunternehmer einige Erleichterungen bei den Steuern. Aber: Wer gerade über seiner Steuererklärung für das Jahr 2017 sitzt, muss dafür mehr Zeit…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

10 Okt 17
Kategorie: smart steuern

Müssen Apple, Google & Co. bald richtig Steuern zahlen?

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Sie machen gigantische Umsätze und Gewinne – doch sie zahlen im Vergleich dazu lächerliche Steuern. Weltbekannte Firmen vor allem aus der Technologiebranche (aber zum Beispiel auch Ikea) schaffen es seit Jahren, ihre Steuerlast mit jeder Menge Tricks runter zurechnen. Und besser ist es in den letzten Jahren kaum geworden. Nun gab es zuletzt mehrere Vorschläge in Europa, wie sich dieser Missstand beheben lässt. Zeit wird es, denn Jahr für Jahr entgehen den…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,