9 Nov 18
Kategorie: smart steuern

7 oder 19 – das ist hier die Frage

Juliane Bunte Geschrieben von:
3 Kommentare

Die meisten wissen es wohl: In Deutschland gibt es Dinge mit 19 und mit 7 Prozent Mehrwertsteuer. Und nicht immer ist es nachzuvollziehen, was wie besteuert wird. Hörgerät 7 – Brille 19 Prozent. Milch 7 – Sojamilch 19 Prozent. Tiernahrung 7 – Babynahrung 19 Prozent. Das lässt sich fortsetzen, wir wollen uns das heute aber mal genauer in der Gastro- und Hotelbranche anschauen.

Essen ist nicht gleich Essen

Wer in ein…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

9 Okt 18
Kategorie: smart steuern

Die 12 dicksten Steuerquellen des Staates

Stefan Heine Geschrieben von:
5 Kommentare

Letzte Woche ging es hier im Blog noch um dreistellige Millionenbeträge, heute gehen wir richtig in die Vollen. Wir haben mal geschaut, wie der Staat – also Bund, Länder und Gemeinden – an sein Geld kommt. Lesen Sie hier, welche zwölf Top-Steuern das sind – und wie sie jeweils aufgeteilt werden. Und zum Schluss gibt es noch eine Einnahmequelle, an der Sie selbst arbeiten können. Also eine, von der Sie sich persönlich…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

16 Aug 18
Kategorie: smart steuern

Schluss mit Steuerbetrug bei Amazon, Ebay & Co.

Stefan Heine Geschrieben von:
ein Kommentar

Die Regel ist eigentlich ganz einfach. Wer etwas kauft, zahlt automatisch die Umsatzsteuer mit. Der Händler führt diese auch Mehrwertsteuer genannte Steuer dann gleich ans Finanzamt ab. Das gilt im Supermarkt, im Kaufhaus und eigentlich auch im Onlinehandel. Doch im Internet halten sich viele Händler aus dem Ausland nicht daran. Sie ziehen die Umsatzsteuer ein – und behalten sie für sich. Der deutsche Staat sieht von diesen keinen Pfennig, genauer keinen Cent….

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

6 Feb 18
Kategorie: smart steuern

Achtung Kleinunternehmer: Gewinnermittlung nur noch online!

Juliane Bunte Geschrieben von:
20 Kommentare

Sie kennen sicher den Spruch „Kleinvieh macht auch Mist“. So ähnlich ist es auch mit den Kleinunternehmern. Die machen natürlich keinen Mist. Da es aber recht viele Kleinunternehmer in Deutschland gibt, leisten diese auch einen nicht zu unterschätzenden wirtschaftlichen Beitrag. Weil jeder für sich nicht viel Umsatz hat, gibt es für Kleinunternehmer einige Erleichterungen bei den Steuern. Aber: Wer gerade über seiner Steuererklärung für das Jahr 2017 sitzt, muss dafür mehr Zeit…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

12 Jul 17
Kategorie: smart steuern

Steuern und Abgaben – so viel muss man zahlen

Juliane Bunte Geschrieben von:
12 Kommentare

Seit einigen Wochen gibt es bei uns im Blog von smartsteuer immer wieder Artikel, die sich mit Steuerpolitik beschäftigen. Der Grund ist klar, in knapp zwei Monaten steht die Bundestagswahl 2017 ins Haus. Oft ging es in den Artikeln um Milliardenbeträge. Doch wie sieht es eigentlich ganz konkret mit Steuern und Abgaben aus? Wir haben für Sie eine Grafik erstellt, in der wir an einem Beispiel zeigen, wie hoch die Steuer-und Abgabenlast…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

10 Jul 17
Kategorie: smart steuern

Die Wahlprogramme der Parteien – Die Linke

Stefan Heine Geschrieben von:
ein Kommentar

Nach den Wahlprogrammen der AfD und der FDP folgt nun das der dritten kleineren Partei – das der Partei „Die Linke“. Auch hier haben wir genau hingeschaut, was zum Thema Steuern zu finden ist. Denn wir wollen Ihnen wenigsten in unserem Spezialgebiet mit Fakten ein bisschen Entscheidungshilfe für die Bundestagswahl 2017 geben. Und um es schon mal vorab zu sagen: Das „linke“…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

21 Okt 16
Kategorie: smart steuern

Die großen Geldtöpfe – unsere Top 6 der Gemeinschaftsteuern

Franziska Zachert Geschrieben von:
3 Kommentare

In den letzten Wochen hatten wir Ihnen hier schon zwei Listen von Steuern präsentiert. Da waren zuerst die Top 7 der Genussmittel-Steuern (mit der Tabaksteuer als „Sieger“), danach folgten die Top 6 zum Thema Reisen, Energie und Versicherungen. Brachten diese verschiedenen Steuern immerhin schon bis zu 40 Milliarden Euro im Jahr ein (so viel spült allein die Energiesteuer in die Staatskasse), kommen…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , ,

27 Sep 16
Kategorie: smart steuern

Not macht erfinderisch – ganz besondere Steuern in Kommunen

Stefan Heine Geschrieben von:
Kein Kommentar

Allenthalben gibt es Erfolgsmeldungen über sprudelnde Steuereinnahmen in Deutschland. Der Bund machte 18,5 Milliarden Euro plus, allein im ersten Halbjahr 2016. Sogar das chronisch klamme Land Berlin rechnet 2016 mit einem Plus von 390 Millionen Euro im Haushalt. Und doch gibt es immer noch viele Gemeinden, die von ihren hohen Schuldenbergen einfach nicht runter kommen. Aus der Not entstanden so einige neue Steuern, über die man als Außenstehender eher schmunzeln muss. Darunter ist sogar…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

19 Jan 16
Kategorie: smart leben

Die häufigsten Steuerfehler von Gründern

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat die sechs häufigsten Steuerfehler von Existenzgründern und Startups in Form eines Merkblatts zusammengestellt, um Gründer bei der Vermeidung typischer Steuerfallen aktiv zu unterstützen.

Die ersten Monate und Jahre entscheiden nämlich häufig über Erfolg und Misserfolg. Viele Existenzgründer müssen bereits nach verhältnismäßig kurzer Zeit aufgeben und Insolvenz anmelden.

An mangelnder Vorbereitung liegt es nur selten. Weder die Bereitschaft zu erhöhtem Arbeitseinsatz noch das Wahrnehmen finanzieller Förderoptionen kann…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , ,

3 Feb 15
Kategorie: smart steuern

Was ist die Umsatzsteuer-Voranmeldung?

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
5 Kommentare

Umsatzsteuer-Voranmeldungen müssen von Unternehmern monatlich oder vierteljährlich beim zuständigen Finanzamt abgegeben werden. Damit wird bereits angefallene Umsatzsteuer (meist 19, manchmal auch nur 7 Prozent) gemeldet und gegebenenfalls auch gleich abgeführt.

Erhaltene Umsatzsteuer und gezahlte Umsatzsteuer (die wird dann Vorsteuer genannt) werden gegeneinander aufgerechnet. Dabei ergibt sich entweder eine Zahlung ans Finanzamt oder ein Guthaben.

Beispiel:
 Max hat im März umsatzsteuerpflichtige Einnahmen von 5.950 € und Ausgaben von 1.190 €. Die zu zahlende Umsatzsteuer errechnet sich wie folgt:

Einnahmen
Rechnung…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

16 Sep 14
Kategorie: smart steuern

Kaffee oder Tee? Was alles versteuert wird (Serie, Teil 2)

Theresa Voigt Geschrieben von:
Kein Kommentar

In Teil 1 dieser Serie konnten Sie lesen, was Steuern eigentlich sind. Nun geht es darum, was alles versteuert wird. Klar, fast jeder hat schon mal von Umsatz-, Lohn- oder Tabaksteuer gehört. Aber glauben Sie mir: Das ist nur der Anfang. Lesen Sie heute alles über die verschiedenen Steuern und warum Kaffee versteuert wird, Tee aber nicht (mehr).

Weiterlesen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

19 Mai 14
Kategorie: smart steuern

Immer Ärger mit Ebay

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Oft verwenden Ehepaare einen gemeinsamen Ebay-Account mit demselben „Nickname“. Wenn beide über dieses Profil Dinge verkaufen, ist in steuerlicher Hinsicht der Inhaber des Nutzerkontos alleine verantwortlich für die anfallenden Steuern.

In einem aktuellen Urteil (Az. 1 K 1939/12) hat das Finanzgericht Stuttgart entschieden, dass umsatzsteuerpflichtige Versteigerungen über eBay, die von mehreren Personen unter Verwendung eines gemeinsamen Pseudonyms – der so genannte Nickname – ausgeführt werden, im Regelfall allein von demjenigen zu versteuern sind, der gegenüber…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,