29 Jun 18
Kategorie: smart steuern

10 Gründe: Darum weicht der Steuerbescheid ab

Juliane Bunte Geschrieben von:
2 Kommentare

Sehen wir mal von den vorbildlichen Frühabgebern ab, dürften jetzt so langsam bei vielen die Steuerbescheide eintrudeln. In den allermeisten Fällen stimmen die von smartsteuer ermittelten Werte mit denen auf dem Steuerbescheid überein, doch rund ein Drittel weicht ab. Was ist dann? Das mag bei 20 Euro noch nicht so schlimm sein, aber wenn es deutlich mehr ist? Wo liegen die Ursachen? Was habe ich falsch gemacht – und was das Finanzamt?…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

13 Apr 18
Kategorie: smart steuern

Das lässt sich nicht absetzen – unsere Top 10

Juliane Bunte Geschrieben von:
10 Kommentare

Hier in unserem Blog und an vielen anderen Stellen geben wir Ihnen Tipps, um Dinge von der Steuer absetzen zu können. Und das sind wirklich nicht wenige. Aber: Es gibt auch einiges, was sich nicht – oder zumindest meist nicht – absetzen lässt. Wir haben daraus für Sie unsere Top 10 zusammengestellt. Und verraten an der ein oder anderen Stelle, was sich dann doch noch absetzen lässt…

Platz 10: Arbeitskleidung, die keine ist

Weiterlesen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

24 Feb 17
Kategorie: smart steuern

11 Gründe warum der Steuerbescheid abweicht

Stefan Heine Geschrieben von:
20 Kommentare

So soll es sein: Zwischen der smartsteuer Prognose und der vom Finanzamt ermittelten Steuererstattung besteht in den absolut meisten Fällen keinerlei Abweichung. Manchmal, so ergaben unsere Kundenumfragen weiter, beträgt der Unterschied zwischen den beiden Werten 20 Euro oder weniger. Verschmerzbar. Doch in ganz seltenen Fällen war die Abweichung zwischen smartsteuer und Finanzamt deutlich größer. Und um diese Fälle soll es  gehen. Denn ganz klar ist, jeder Fall ist einer zu viel. Und…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

9 Sep 16
Kategorie: smart leben

Ach, du liebes Kind! Finanzplanung mit Familie

Avatar Geschrieben von:
Kein Kommentar

Ahoi, ihr Macher und Planer, Geldverdiener und Familiendompteure! Fast überall sind mittlerweile die Schulferien vorbei und ach, was waren das wieder ereignisreiche sechs Wochen. Im Grunde sind es doch neben der Weihnachtszeit die schönsten im Jahr, nicht wahr? Von gemeinsamen Unternehmungen und Kurzausflügen bis hin zum Sommerurlaub mit allem Drum und Dran nimmt man in jedem Jahr so einige schöne Erinnerung mit und kann so die trüben Monate ein bisschen leichter überstehen. Doch auch…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

27 Aug 15
Kategorie: smart steuern

Bis dass der Tod euch scheidet – der Ehegattenunterhalt (Serie, Teil 27)

Theresa Voigt Geschrieben von:
Kein Kommentar

War das ein Sommer! Ich war auf sage und schreibe drei Hochzeiten eingeladen. Traumhafte Feste, wenn Sie mich fragen, wenn auch nicht immer mit optimalen Wetter. Egal, leider hatte sich auch bis zu diesen Feiern herumgesprochen, wo ich arbeite. Und zu fortgeschrittener Stunde kamen dann auch die Fragen: Lohnt es sich aus steuerlichen Gründen zu heiraten? Und noch zwei Stunden später: Was passiert bei einer Scheidung und was ist mit Ehegattenunterhalt? Lesen Sie, wie ich…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , ,

26 Nov 14
Kategorie: smart steuern

Außergewöhnliche Belastungen: Streitpunkt OP-Kosten

Stefan Heine Geschrieben von:
14 Kommentare

Wem außergewöhnliche Belastungen entstehen – also beispielsweise hohe Krankheitskosten, Unterhalt oder Pflegekosten für sich oder ein Familienmitglied – der kann diese in der Einkommensteuererklärung steuermindernd geltend machen. Ein neues Urteil zeigt jedoch, dass die Geltendmachung der Belastungen gar nicht so einfach ist.

Ein Ehepaar machte in seiner Einkommensteuererklärung Operationskosten – knapp 5.000 Euro – für eine Brustverkleinerung bei ihrer Tochter als außergewöhnliche Belastungen geltend. Sie legten ein ärztliches Attest der Frauenärztin vor, das bescheinigte, dass…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , ,