6 Nov 18
Kategorie: smart steuern

Alle Jahre wieder – die Bescheinigung der Bank

Stefan Heine Geschrieben von:
2 Kommentare

Wir biegen so langsam auf die Zielgeraden des Jahres 2018 ein. Und wenn es vorbei ist, brauchen Sie im Jahr 2019 die Jahressteuerbescheinigung der Bank. Oder mehrerer Banken, wenn Sie mehrere haben. Warum Sie diese trotz aller Neuerungen oft noch brauchen und was es mit der Anlage KAP in der Steuererklärung auf sich hat – Sie erfahren es hier.

Steuern auf Gewinne

Wer sein Geld anlegt und damit Gewinne erzielt, muss…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

25 Jul 18
Kategorie: smart steuern

Vier Jahre Frist – Freiwillige vor!

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
3 Kommentare

Die meisten haben mittlerweile wohl ihre Steuer gemacht. Weil Sie dank der Fristen sanft dazu gezwungen worden sind. Oder weil Sie wissen, dass sich mit einer Steuererstattung schon was anfangen lässt. Es gibt aber auch immer noch viele andere, die einfach keine Steuererklärung machen – weil sie nicht müssen.
Doch das ist ein großer Fehler: Gerade diese Steuerzahler sollten es unbedingt tun. Und diese freiwilligen Abgeber haben dafür auch…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

12 Jun 18
Kategorie: smart steuern

Schluss mit den Wucherzinsen beim Fiskus

Stefan Heine Geschrieben von:
4 Kommentare

In den letzten knapp 60 Jahren hat sich bei den Steuern jede Menge verändert. Eigentlich fast alles. Es gibt aber eine Sache, die ist seit 1961 konstant geblieben – der Zinssatz, der auf Steuernachzahlungen und Steuererstattungen fällig wird. Er beträgt 0,5 Prozent pro Monat, also 6 Prozent pro Jahr. Doch jetzt könnte bald das letzte Stündlein für diesen, mittlerweile recht hohen Zinssatz geschlagen haben. Denn für den Bundesfinanzhof (BFH) gibt es schwerwiegende…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

2 Feb 18
Kategorie: smart steuern

Bald mehr Steuern für Sparer dank GroKo?

Björn Waide Geschrieben von:
5 Kommentare

Vier Monate sind nun seit der Bundestagswahl vergangen – und noch immer ist keine neue Regierung in Sicht. Wir sagen es gleich vorab: Wir wissen nicht, ob es überhaupt zu einer großen Koalition (kurz GroKo) kommen wird und was dann konkret im Regierungsprogramm steht. Wir können nur einen Blick auf den aktuellen Stand werfen. Das heißt, was sagt das Endergebnis der Sondierungsgespräche von Union und SPD aus? Natürlich wie gewohnt unter steuerlichen…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

20 Dez 17
Kategorie: smart steuern

Steuer-ABC: D wie Dividenden & Co. (Kapitaleinkünfte)

Theresa Voigt Geschrieben von:
2 Kommentare

Kurz vor Weihnachten unser letzter Blogbeitrag für dieses Jahr – und bevor wir es dann doch vergessen: Wir wünschen Ihnen ein entspanntes Fest und natürlich auch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018. Bleiben Sie uns treu – es wird sich weiterhin lohnen. Und natürlich geht auch unser Steuer-ABC im neuen Jahr weiter, es gibt ja auch noch recht viele Buchstaben. Zuerst kommt heute aber das D. Was es mit Dividenden und…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

30 Okt 17
Kategorie: smart leben

Wie zeitgemäß ist der Weltspartag?

Björn Waide Geschrieben von:
ein Kommentar

Seit mehr als 90 Jahren gibt es ihn schon: den Weltspartag. Initiiert wurde er 1924 zur Förderung des Spargedankens – von den Sparkassen in aller Welt. Das war nach den katastrophalen Folgen der Inflation Anfang der 1920er Jahre etwa in Deutschland eine gute Idee. Mittlerweile wirkt sie aber doch ein bisschen antiquiert. Das gute alte Sparbuch hat mittlerweile mehr oder weniger ausgedient, denn es wirft kaum noch Zinsen ab. Aber trotzdem kann…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , ,

14 Sep 17
Kategorie: smart steuern

Basta! Es bleibt bei 6 Prozent Zinsen beim Finanzamt

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
2 Kommentare

Auch beim Finanzamt gibt es Zinsen. Wer seine Steuererklärung viel zu spät abgibt, zahlte bisher 0,5 Prozent auf seine Steuerschuld pro Monat Verzögerung – das sind 6 Prozent im Jahr – oder per annum, wie der Lateiner sagt. Das fand ein Ehepaar aus Witten in Nordrhein-Westfalen ungerecht. In Zeiten der Niedrigzinspolitik sei das viel zu hoch, 3 oder maximal 4 Prozent seien angebracht, meinte der Anwalt des Paars. Und weil es um…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

12 Jun 17
Kategorie: smart steuern

Wann gibt es Geld zurück?

Juliane Bunte Geschrieben von:
5 Kommentare

Wir haben schon fast Mitte Juni – und Ihre Steuererklärung ist hoffentlich längst beim Finanzamt. Jetzt beginnt für viele die Zeit des Wartens. Denn vom Einreichen der Erklärung bis zum Bescheid vergeht einige Zeit. Doch wie lange? Ein paar Tage? Ein paar Wochen? Oder gar einige Monate? Und wie lang darf sich das Finanzamt eigentlich Zeit lassen? Wir gehen diesen Fragen auf den Grund.

Nichts genaues weiß man nicht

Ehrlich währt am längsten. Getreu…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Apr 17
Kategorie: smart steuern

Steuerlatein Teil 5: Die Kapitalertragsteuer

Björn Waide Geschrieben von:
3 Kommentare

Kapitalerträge, das klingt erstmal nach viel Reichtum. Aber lassen Sie sich nicht täuschen. Sehr viele Deutsche erzielen Kapitalerträge und auf die wird prinzipiell eine Abgeltungssteuer von 25 Prozent fällig. Seit 2009 läuft das so – doch jetzt kommen aus der Politik Vorschläge, diese spezielle Steuer abzuschaffen. Klingt doch erstmal gut. Doch leider wäre für nicht wenige Steuerzahler das Gegenteil der Fall – mehr Steuern wären fällig! Wir erklären, warum das so ist und was…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

29 Mrz 17
Kategorie: smart steuern

Bundestagswahl 2017: Wird der Traum vom Eigenheim billiger?

Björn Waide Geschrieben von:
2 Kommentare

Es ist für viele eine Lebensentscheidung oder wenigstens eine für einen längeren Abschnitt des Lebens. Wo will ich wohnen? In der Stadt – oder auf dem Land? Zur Miete – oder als Eigentümer? Und wie lässt sich das alles bezahlen?
Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 kommen aus den Parteien viele verschiedene Vorschläge, wie Wohnen und Kaufen wieder bezahlbarer werden können. Noch sind das allerdings nicht die offiziellen Wahlprogramme. Wir geben aber schon jetzt…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Mrz 17
Kategorie: smart steuern

BGH-Urteil: Die Folgen für Bausparer

Theresa Voigt Geschrieben von:
7 Kommentare

Deutschland, ein Volk der Bausparer. Rund 30 Millionen Verträge soll es geben – und jahrelang lief auch alles glatt. Doch dann fingen Bausparkassen 2015 an, Altverträge zu kündigen. Von rund einer viertel Million Fälle ist da mittlerweile die Rede. Einige Kunden wehrten sich vor Gericht – bis kürzlich der Bundesgerichtshof (BGH) ein Grundsatzurteil fällte. Und das dürften vielen Bausparern nicht gefallen. „Bausparverträge sind in der Regel zehn Jahre nach Zuteilung kündbar“, hieß es aus…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

22 Sep 16
Kategorie: smart steuern

Wo gibt’s noch 6 Prozent Zinsen aufs Geld?

Stefan Heine Geschrieben von:
2 Kommentare

Wir sind fair. Auf eine solche Frage in der Überschrift verdienen Sie eine schnelle Antwort. Es ist nicht die XY-Bank, sondern das gute alte Finanzamt. Wie, werden Sie bestimmt fragen? In Kurzform: Auf verspätete Steuernachzahlungen an das Finanzamt, aber auch auf Steuererstattungen an den Bürger, gibt es Zinsen von 6 Prozent pro Jahr. Wir erklären Ihnen, wann das genau passiert, warum das gerade jetzt so interessant ist und wie Sie als einfacher Steuerzahler von…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , ,