11 Sep 18
Kategorie: smart steuern

5 Fragen zur Zweitwohnsitzsteuer

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
Kein Kommentar

Es gibt viele Gründe, warum Menschen zwei Wohnungen haben. Mal sind es berufliche Gründe, mal ein Studium, mal eine Ferienwohnung an der Ostsee. Für die einen ist sie notwendig – für die anderen ein Luxus. Was ihnen aber allen gemeinsam ist: In vielen Städten Deutschlands müssen sie dafür Zweitwohnsitzsteuer zahlen. Warum das so ist, was sich die Städte davon versprechen, wie hoch die Steuer ist – all das und mehr erfahren Sie…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

30 Aug 18
Kategorie: smart steuern

Rundfunkbeitrag – was ändert sich?

Juliane Bunte Geschrieben von:
Kein Kommentar

Beim Rundfunkbeitrag scheiden sich bekanntlich die Geister. Zwangs- oder GEZ-Gebühr nennen sie die einen – und es gibt deutlich deftigere Bezeichnungen dafür. Die anderen zahlen die aktuell 17,50 Euro im Monat zwar auch nicht immer gern. Sie sehen aber immerhin die vielfältigen Angebote im TV, Radio und Internet. Doch ist dieses ganze System der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks überhaupt rechtens? Damit beschäftigte sich vor kurzem das Bundesverfassungsgericht. Die Antwort: Im Prinzip schon,…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

15 Mai 18
Kategorie: smart steuern

Steuer-ABC: W wie Werbungskosten

Theresa Voigt Geschrieben von:
Kein Kommentar

Lang hat’s gedauert. Aber ich kann ja auch nichts dafür, dass die Werbungskosten mit dem Buchstaben W anfangen – und deshalb so weit hinten im Alphabet stehen. Dabei sind sie wichtig und für viele die größte Quelle, um Steuern sparen zu können. Lesen Sie heute, was es überhaupt bedeutet, wenn man vom „Absetzen“ spricht – und was sich alles als Werbungskosten tatsächlich absetzen lässt.

Der größte Irrtum zu den Werbungskosten

Wohl jeder…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Mai 18
Kategorie: smart steuern

Steuer-ABC: U wie Umzugskosten

Theresa Voigt Geschrieben von:
4 Kommentare

Es ist wohl eine der größeren Ausnahmesituationen im Leben: Ein Umzug fordert Geist und Körper wie sonst kaum etwas. Da kann man in der ganzen Aufregung schon mal vergessen, dass sich ein Umzug prinzipiell sogar von der Steuer absetzen lässt. Ja, Sie haben richtig gehört. Dabei spielt es erstmal keine Rolle, ob der Umzug berufsbedingt oder aus privaten Gründen stattfindet. Steuerlich macht das aber natürlich einen großen Unterschied. Wir beantworten Ihnen heute…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

16 Mai 17
Kategorie: smart steuern

Die Werbungskosten im Endspurt

Juliane Bunte Geschrieben von:
8 Kommentare

Nun haben wir schon den Mai. Und mal abgesehen von den ganz vorbildlichen smartsteuer-Nutzern, die schon längst ihre Steuererklärung abgegeben haben, sind da wohl noch recht viele, die so langsam loslegen müssen. Denn in diesem (und im nächsten) Jahr ist der Stichtag für die Abgabe der 31. Mai. Eine der größten Steuersparquellen sind die Werbungskosten, weshalb wir Ihnen heute zeigen wollen, was alles darunter fällt.

Pauschale von 1.000 Euro

Als Werbungskosten versteht man ganz…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

28 Feb 17
Kategorie: smart steuern

Mit einem Umzug Steuern sparen

Stefan Heine Geschrieben von:
6 Kommentare

Es gibt so Dinge, da möchte man irgendwie nicht dran erinnert werden. Ein Umzug gehört für viele ganz sicher in diese Kategorie. Einmal den kompletten Hausstand verpacken (lassen), alles wieder auspacken und aufbauen (gern auch neue Möbel oder eine neue Küche) und dabei gefühlt nichts wieder finden. Dazu kommt oft noch die Renovierung der alten und manchmal auch der neuen Wohnung. Das bedeutet Stress, kostet Zeit und, je nachdem wie viel man machen lässt,…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

26 Jul 16
Kategorie: smart steuern

Doppelt hält besser – das bringt die doppelte Haushaltsführung (Serie, Teil 58)

Theresa Voigt Geschrieben von:
7 Kommentare

Zwar sind zur Zeit viele im Urlaub – doch schon bald beginnt wieder der Ernst des Lebens. Und der heißt in den Zeiten steigender Flexibilität für immer mehr Leute: eine (neue) Arbeitsstelle, die so weit weg ist, dass ein tägliches Pendeln nicht mehr möglich ist. Das bedeutet für Betroffene familiäre und auch finanzielle Belastungen. Wir von smartsteuer leisten unseren Beitrag und erklären, wie Sie wenigstens die finanzielle Seite „abfedern“ können. Das Zauberwort heißt doppelte…

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

4 Sep 14
Kategorie: smart steuern

Achtung Steuer: Die Gartenlaube als Zweitwohnung?

Jennifer Dittmann Geschrieben von:
ein Kommentar

Wer eine Gartenlaube besitzt, der muss normalerweise dafür keine Zweitwohnungsteuer zahlen müssen. Schließlich ist so eine Laube keine vollwertige Wohnung. Allerdings können die Behörden durchaus auch mal anderer Meinung sein…

Der Eigentümer einer Gartenlaube hatte es sich dort sehr bequem eingerichtet. Unter anderem war das Objekt mit Wasseranschluss, Toilette, Bett und Kochplatte ausgestattet. Daraufhin forderte die zuständige Gemeinde von dem Mann die Zahlung der Zweitwohnungsteuer. Seine Art der Nutzung gehe weit über das hinaus, was…

Weiterlesen

Schlagwörter: , ,