Grundsteuererklärung 2022 Jetzt online erledigen!

  • Grundstücksdaten online eingeben
  • Übermittlung an das Finanzamt
  • Ab 29,95 € pro Immobilie
Jetzt starten oder Steuerberater
beauftragen

Abgabepflicht

bis zum 31. Januar 2023

Daten eingeben &
prüfen lassen

Mit nemotax (Steuerkanzlei):
  • Übermittlung & Plausibilitätsprüfung durch Steuerkanzlei
  • Individuelle Prüfung Deines Grundsteuerbescheids
  • 179 € inkl. nemotax-Garantie
Steuerberater
beauftragen

Einfach selbst machen
& abschicken

Mit smartsteuer (Do-it-Yourself-System):
  • Grundsteuererklärung mit wenigen Klicks selber erstellen
  • Fehlende Dokumente automatisch digital anfordern
  • 34,95 € (ab der 2. Abgabe 29,95 €)
Jetzt starten

Grundsteuererklärungspflicht
für alle Immobilien-Besitzer!
Erledigen Sie Ihre jetzt online:

  • ELSTER

    gratis
    Staatliches
    Portal

    smartsteuer

    34,95 €
    (29,95 € ab der
    2. Abgabe)
    Online-
    Grundsteuererklärung

    nemotax

    179,00 €
    inkl. Expertencheck
    Digitale
    Steuerkanzlei
  • Grundsteuererklärung online erstellen

  • Datenerfassung von Grundstücken und Immobilien

  • Direkte & digitale Übermittlung der Grundsteuererklärung
    an das zuständige Finanzamt

  • Automatischer Abruf aller erforderlichen Liegenschaftsdokumente bei den zuständigen Behörden

  • Automatisierte Neubewertung von Grundstücken und Immobilien

  • Integrierte digitale Dokumentenablage

  • Persönlicher Zugang zu digitalem Mandantenbereich

  • Überprüfung der Eingaben auf Plausibilität

  • Prüfen des Grundsteuerbescheids durch Steuerkanzlei

  • Anschließende persönliche Handlungsempfehlungen

  • Jetzt starten

    für nur 34,95 €
    (29,95 € ab der
    2. Abgabe)

    Steuerberater
    beauftragen

    für nur 179,00 € inklusive Experten- check

In wenigen Schritten selbst erledigt: Grundsteuererklärung mit smartsteuer

Online-Interview
im Browser
Einfache Datenerfassung dank leicht verständlichem Online-Interview
Fehlende Dokumente anfordernBenötigte Unterlagen wie Grundbuchauszug und Flurkarten werden automatisch angefordert
Online-Übermittlung
an das Finanzamt
Direkte und digitale Übermittlung Ihrer Feststel-lungserklärungen an das zuständige Finanzamt
Grundsteuerbescheid
selbst prüfen
Prüfen Sie direkt erhaltene Grundsteuerbescheide, um die Grundsteuerklärung abzuschließen
Jetzt starten

Grundsteuererklärung
durch nemotax prüfen lassen

Online
Beauftragen
Grundsteuererklärung inkl. Abgabe-Check und Bescheidprüfung vom Steuerberater für nur 179 € statt 249 €
Erklärung
anlegen
Einfach digital Immobiliendaten
an den Steuerberater übermitteln. Fehlende Daten werden abgerufen
Abgabe-Check
Ihrer Erklärung
Steuerberater Florian Enders prüft, ob alles passt, bevor die Erklärung ans Finanzamt geht
Nemotax
Garantie
Korrekte und fristgerechte
Übermittlung ans
Finanzamt garantiert
Bescheidprüfung inkl.
Handlungsempfehlung
Ist der Bescheid vom Finanzamt korrekt oder lohnt sich ein Einspruch?
Steuerberater
beauftragen

Ein falscher Bescheid kann „auf ewig“ teuer werden: Darum lohnt sich eine Steuerberater-Prüfung mit nemotax

„Bis zum Jahr 2024 erhalten alle 36 Millionen Immobilien-Eigentümer insgesamt drei Bescheide zur Grundsteuer. Die kommen in zwei Anschreiben. Dabei ist wichtig: Erst der dritte Bescheid aus dem zweiten Brief zeigt, wie hoch der künftige Grundsteuerbetrag ausfällt. Besonders vertrackt dabei: Gegen den dritten Bescheid können Betroffene keinen Einspruch einlegen. Dieser Schritt muss schon beim ersten Anschreiben erfolgen. ... Mehr In diesem ersten Bescheid sind alle wichtigen Angaben enthalten, die die Höhe der neuen Grundsteuer festlegen. Deshalb sollten Sie beim ersten Bescheid unbedingt prüfen, ob der Wert Ihrer Immobilie und Ihres Grundstücks korrekt ist. Sorgfältige Prüfung dieser Angaben ist dringend anzuraten, denn stimmt ein Wert nicht, sollte der Steuerpflichtige innerhalb eines Monats Widerspruch einlegen.

Zwar wird die Steuer erst 2025 erhoben. Dann ist es für einen rechtswirksamen Widerspruch jedoch zu spät.

Möglicherweise müssen betroffene Eigentümer wegen eines fehlerhaften Steuerbescheids dann auf ewig mehr Grundsteuer zahlen, als sie eigentlich müssten.”

Verschiedene Wege der Bundesländer

Modelle:

  • Bundesmodell
  • Bundesmodell mit Abweichungen
  • Bodenwertmodell
  • Flächenmodell
  • Flächen-Faktor-Modell
  • Flächen-Lage-Modell
  • Wohnlagenmodell

Entscheidend für alle Angaben ist dabei der Stand zum Stichtag 1. Januar 2022.

Baden-
Württemberg
Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-
Vorpommern
Niedersachsen Nordrhein-
Westfalen
Rheinland-
Pfalz
Saarland Sachsen Sachsen-
Anhalt
Schleswig-
Holstein
Thüringen

Grundsteuerreform 2025
Zeitplan & Inkrafttreten

1. Januar 2022

Alle Grundstücke werden neu bewertet (Grundsteuerreform). Bewahren Sie den Grundsteuerbescheid auf, um alle Daten für die Feststellungserklärung zu haben (z.B. Aktenzeichen).

Seit Mai

Alle Eigentümer:innen erhalten ein Schreiben mit allen Informationen und Daten, die der Finanzverwaltung verfügbar sind.

1. Juli 2022

Sie können Ihre Grundsteuererklärung (Feststellungserklärung) elektronisch bei Ihrem Finanzamt einreichen.

Nach Ihrer Erklärungsabgabe erlässt das Finanzamt einen Feststellungsbescheid, in dem u.a. der Grundsteuerwert Ihres Grundstücks festgestellt wird.

31. Januar 2023

Die Frist zur Abgabe Ihrer Grundsteuererklärung läuft ab.

Bis 2025

Sobald die neuen Grundsteuerwerte feststehen, erfolgt die Anpassung der Hebesätze durch Ihre Gemeinde.

Ab 1. Januar 2025

Ihre Gemeinde wird die neue Grundsteuer erheben.

Der neu festzustellende Grundsteuerwert ist maßgeblich für die zu leistende Grundsteuer an die Städte und Gemeinden.

Grundsteuererklärung?
Wir helfen Ihnen gern!

smartsteuer gehört zu Haufe-Lexware
– Marktführer für kaufmännische Software
mit über 1 Million Unternehmenskunden.

Unsere 46 festangestellten Mitarbeiter:innen
sind seit 13 Jahren auf das Thema Steuern
spezialisiert.

nemotax ist eine digitale Steuerkanzlei
mit Sitz in Frankfurt.

Steuerberater Florian Enders, Rechtsanwalt
Julian Tietze und ihr Team bieten digitale
und zuverlässige Lösungen beim aktuellen
Thema Grundsteuer für Steuerberatungen,
Hausverwaltungen und Eigentümer:innen.