Grundsätzliches | smartsteuer



Grundsätzliches

Nicht registrierte Anwender: Während der Dateneingabe wird Ihr Steuerfall regelmäßig im Hintergrund gesichert. Diese automatische Speicherung erfolgt so lange, wie Sie den Browser geöffnet lassen. Nach dem Schließen des Browsers werden die Daten noch zehn Minuten lang vorgehalten, bevor sie endgültig gelöscht werden.

Registrierte Anwender: Im Rahmen Ihres Benutzerkontos werden sämtliche Daten grundsätzlich zeitlich unbegrenzt gespeichert. Damit haben Sie immer und überall Zugriff auf Ihre Daten. Falls Sie es wünschen, können Sie jedoch auch Ihre Steuererklärung(en) als Datei exportieren und bei smartsteuer löschen.

Ihre Daten werden ausschließlich auf Hochsicherheits-Servern in Deutschland gespeichert.

  • SSL-verschlüsselte Übermittlung aller Daten
  • Ihre Daten werden nur an das Finanzamt übermittelt, wenn Sie dies ausdrücklich festlegen
  • Abgeschlossene Steuerfälle können lokal oder online gespeichert und zusätzlich mit einem Passwort geschützt werden
  • Der Serverstandort in Deutschland garantiert Ihnen die höchsten Sicherheitsstandards
  • Datenspeicherung nach internationalen Standards wie PCIDSS und SAS70 Typ IIb
  • Alle Steuerdaten werden verschlüsselt abgespeichert
Vom TÜV geprüft
  • Wirksamer Schutz der personenbezogenen Daten gemäß Bundesdatenschutzgesetz
  • Wirksame Absicherung der von außen zugänglichen technischen Systeme gegen unbefugte Nutzung
  • Sicherheit in Datenschutz und Datensicherheit nachgewiesen durch: Datenschutzaudit, externe Sicherheitsanalyse und interne Securityassessments

Sie können mit smartsteuer Ihre private Einkommensteuererklärung, Einnahmen- und Überschussrechnung, Umsatzsteuer- und Gewerbesteuererklärung einfach online erstellen.

Mit Hilfe von Plausibilitätsprüfungen und Hinweisen auf zusätzliches Steuersparpotenzial erreichen Sie ihre persönlich optimale Steuerberechnung.

Nur Spezialfälle, etwa die Gewinnermittlung für Land und Forstwirte, können mit smartsteuer nicht erfasst werden.

ELSTER-Formular und ELSTER- Online sind offizielle Angebote der Steuerverwaltung.

Jedes Steuerprogramm ist verpflichtet die Daten der Steuererklärung so aufzubereiten, dass sie über die ELSTER-Schnittstelle an die Steuerverwaltung übermittelt werden können.

smartsteuer hat die volle ELSTER-Funktionalität integriert, bietet darüber hinaus aber wesentliche Vorteile, die Sie viel Zeit und Geld sparen.

Folgende Sachverhalte bildet smartsteuer nicht ab:
  • Anlage § 34a – Begünstigung nicht entnommener Gewinne
  • Anlage AUS – Ausländische Einkünfte
  • Anlage Zinsschranke – Zinsaufwendungen
  • Nur beschränkt Steuerpflichtige in Deutschland
Zu den technischen Voraussetzungen zählen:
  • Internetverbindung
  • aktueller Browser

smartsteuer läuft unabhängig vom Betriebssystem und kann von Mac, Windows und Linux Nutzern verwendet werden. Auch auf dem Tablet (IPad, Android) kann smartsteuer genutzt werden.

Sie können für folgende Veranlagungsjahre Ihre Steuererklärung mit smartsteuer erstellen:
  • Steuererklärung für 2014
  • Steuererklärung für 2015
  • Steuererklärung für 2016
  • Steuererklärung für 2017
  • Steuererklärung für 2018

Die aktuelle Version von smartsteuer steht Ihnen in der Regel ab dem 1. Januar zur Verfügung.

Über Funtionserweiterungen oder Optimierungen des Interviews werden Sie per E-Mail informiert. Durch den Online-Zugriff steht Ihnen die aktuelle Version automatisch zur Verfügung.

Sie wünschen eine Profil-Löschung? Loggen Sie sich in smartsteuer ein und öffnen Sie das Benutzerkonto. Ganz unten wählen Sie »Benutzerprofil löschen«.

smartsteuer GmbH hat 4,65 von 5 Sternen | 830 Bewertungen auf ProvenExpert.com