smartsteuer

Kapitalvermögen

Was benötige ich?
Beispiele
Erforderliche Belege / Wo bekomme ich diese Belege her?
Beleg einreichen:
auf Nachfrage / direkt
Zinsen (KAP)
Veräußerung von Wertpapieren, Aktien
Bestätigungen der Kreditinstitute über getätigte private Veräußerungsgeschäfte (Wertpapiere, Aktien) Erhalten Sie vom jeweiligen Kreditinstitut.
Nein / Ja
Steuererstattungszinsen
Dieses ist der Fall, wenn Sie z. B. Ihre Steuererklärung 2009 in 2013 abgeben und es ergibt sich ein Guthaben.
Steht auf dem Einkommensteuerbescheid des Finanzamtes.
Ja / Nein
Lagen bisher nicht versteuerte private Kapitalerträge vor?
Sie haben jemanden ein Darlehen gewährt und erhalten daraus Zinsen.
Nachweis der Einnahmen Vertrag z. B. Darlehensvertrag sollte Ihnen vorliegen. Wenn nicht vom Darlehensnehmer anfordern.
Ja / Nein
Lagen Kapitalerträge nach § 32d Abs. 2 EStG vor?
Insbesondere Gesellschafter-Geschäftsführer Darlehen und Dividenden beachten.
Vertrag z. B. Darlehensvertrag sollte Ihnen vorliegen. Wenn nicht vom Darlehensnehmer anfordern. Nachweis der Beteiligung. Es wird kein Sparer-Pauschbetrag berücksichtigt! Sämtliche Aufwendungen, ab dem 1. €, sind nachzuweisen!
Ja / Nein
Lagen Beteiligungseinkünfte vor?
Feststellungsbescheide/ -erklärungen, erhalt vom Finanzamt
Ja / Nein
Ausländische Steuern – fiktive ausländische Steuern – Zinsinformationsverordnung
Steuerbescheinigungen, erhalten Sie vom jeweiligen Kreditinstitut.
Nein / Ja

smartsteuer GmbH hat 4,54 von 5 Sterne | 360 Bewertungen auf ProvenExpert.com