Rürup-Rente und Risikoversicherung | smartsteuer

Rürup-Rente und Risikoversicherung

Die Beiträge zur „Rürup-Rente“ wirken sich 2010 mit 70 % der Beiträge (72 % im Jahr 2011) steuermindernd aus. Dagegen werden sich die Beiträge zur Risikoabsicherung regelmäßig steuerlich nicht auswirken. Allerdings wird die angebotene Produktkombination zwischen „Rürup-Rente“ und Risikoversicherung von den Finanzämtern kritisch gesehen. Der „Rürup-Vertrag“ darf nämlich gar nicht vererblich sein und keine Beitragsrückzahlung an die Erben vorsehen. Auch wenn Sie zwei getrennte Verträge abschließen, könnte die Finanzverwaltung eine steuerschädliche Gestaltung annehmen. Dann würde sich der „Rürup-Renten-Beitrag“ nicht steuermindernd auswirken.


Fundstelle: § 10 Abs. 1 Nr. 2b) EStG

Schlagworte:
smartsteuer GmbH hat 4,76 von 5 Sternen | 1376 Bewertungen auf ProvenExpert.com