27.03.2024 · Aktuelles · Arbeitnehmer · Rentner ·
Lesezeit: 2 Min.

Die Rentenerhöhung 2024 steht fest!

Wer in diesem Jahr seine Rente genießt, darf sich gleich nochmal freuen. Das Bundessozialministerium hat endlich die Rentenerhöhung für 2024 beschlossen.  Ganze 4,57 % mehr gibt es ab dem 1. Juli für alle Rentner. Damit liegt die erwartete Erhöhung nicht nur deutlich über den erwarteten 3,5 %, sondern ist auch erstmals seit 34 Jahren in Ost- und Westdeutschland gleich. Zeit wird es also auch, mal zu erklären, was die Erhöhung für Sie konkret bedeutet und wie Sie in diesem Jahr als Rentner sonst noch profitieren können. 

Wer bekommt mehr Rente und warum?  

Erstmals seit 34 Jahren ist die Rentenanpassung in Ost und West gleich hoch. Das heißt, jeder Rentner bekommt ab dem 1. Juli automatisch 4,57 % mehr Rente in diesem Jahr. Auch die Hinterbliebenenrente, die Witwenrente, ist davon betroffen. Aus bisher 1.000 € werden ab dem 1. Juli voraussichtlich 1.045,70 €. Ein Bonus, über den sich nun alle Rentenempfänger freuen können, auch wenn von diesem Wert noch Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung abgezogen werden.  

Die jährliche Rentenanpassung wird von der Bundesregierung festgelegt und ist nach der Zustimmung des Bundesrates rechtskräftig. Ausschlaggebend für diese Erhöhung ist zum einen die Orientierung der Rente an den ausgezahlten Löhnen. Da sich in vielen Branchen die Löhne infolge der Inflation erhöhen, steigen auch die Einzahlungen in die Rentenkasse. Die Erhöhung automatisch an alle Rentner ausgezahlt. Wenn Sie eine Rente beziehen, können Sie aber noch mehr aus Ihren Einnahmen herausholen, nämlich durch die Abgabe einer Steuererklärung. Denn mit der Erhöhung der Rente kann es außerdem sein, dass Sie in Zukunft zur Abgabe verpflichtet sind. Das ist nämlich immer dann der Fall, wenn Ihr jährliches Gesamteinkommen den Freibetrag in Höhe von aktuell 11.604 € überschreitet oder Sie Nebeneinkünfte über 410 € haben. 

Aber keine Sorge, durch die Abgabe einer Steuererklärung können Sie bei smartsteuer bis zu 1.266 € Erstattung erhalten. Das Beste daran, Sie benötigen keinerlei Vorwissen. Durch die Online-Steuersoftware smartsteuer können Rentner einfach und online Ihre Steuererklärung machen und erhalten eine Live-Berechnung Ihrer möglichen Erstattung. 

Was bedeutet das konkret für mich? 

Die Rentenanpassung von 4,57 % ist beschlossen und gilt ab dem 1. Juli 2024 für alle Rentner. Wie hoch die Rente dann im Einzelfall ausfällt, hängt von den individuellen Lebenssituationen ab. 

Eine Übersicht der Erhöhung zeigt diese Tabelle:

Bisherige Rente Bruttorente ab 1. Juli 2024
  750 €   784,28 €
1.000 € 1.045,70 €
1.250 € 1.307,13 €
1.500 € 1.568,55 €
1.750 € 1.892,98 €
2.000 € 2.091,40 €

 

Um noch mehr aus der Rente herauszuholen, lohnt sich für viele Rentner außerdem die Abgabe einer Steuererklärung. 

Mit smartsteuer können Sie einfach und ohne Vorwissen Ihre Steuererklärung machen und direkt an das Finanzamt übermitteln. Im Durchschnitt erhalten smartsteuer Kunden 1.266 € Erstattung zurück. 

Für mehr Tipps rund um das Thema Steuern und Rente abonnieren Sie unseren Newsletter. 

Bisherige Kommentare (Selber ein Kommentar hinterlassen)

  • Avatar Fritsche sagt:

    Hallo, ich bekomme 45€ mehr Rente, brutto.

    KV und Pflegeversicherung werden abgezogen, von den Restbetrag kann ich nicht mal eine Woche leben.

    Es wird Hurra geschrien, Rentenerhöhung, wenn drauf geschaut wird ist es eine Farce. von 1045€ Brutto muss ich alles alleine bezahlen, die Bürgergeldempfänger bekommen alles bezahlt. Ich habe keine 500€ für Lebensunterhalt zur Verfügung und ein Bürgergeldempfänger ? kann das Geld mit vollen Händen ausgeben. Nachfrage bei anderen Rentnern hat ergeben, keiner benötigt 500€ zum Leben, Einkauf, im Monat. Hier läuft etwas verkehrt.

  • Avatar Harald Luther sagt:

    Ihre angeblich durchschnittliche Steuerrückerstattung soll mit Sicherheit nur ein Feak sein, um Kunden zu gewinnen.
    Ich z.B. bekomme z.Zt. 1.841,78€ Rente ausbezahlt.
    Von dem jährlich festgelegtem Steuerfreibetrag wird mir noch altersbedingt ein Steuerfreibetrag von 5.360,-€ gewährt. Dennoch muss ich jährlich 1.005,-€ Steuern zusätzlich nachzahlen, plus den Steuerberater .
    Entweder werde ich seit sieben Jahren vom Steuerberater und dem Staat betrogen oder Ihr Verein ist nicht sehr solide …

  • Avatar L B sagt:

    Hallo Harald,

    unsere Kunden bekommen durchschnittlich 1.266€ von ihrer Steuer erstattet. Das ist ein Durchschnittswert, der auf der Auswertungen der mit smartsteuer erstellten Steuererklärungen beruht. Es handelt sich dabei also nicht um einen Fake, sondern um eine nachvollziehbare Zahl, die allerdings eben nur ein Durchschnittswert und keine Garantie ist. Bei manchen Menschen fällt die Steuerrückzahlung höher aus, bei anderen geringer. Deshalb besteht auch in deinem individuellen Fall keine Garantie für eine Steuerrückerstattung von 1.266€.

    Viele Grüße
    Dein smartsteuer-Team


Kommentar schreiben (* Pflichtfelder)