16.04.2019 · smart leben ·

Unsere 8 goldenen Finanzregeln

Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen hier im Blog. Neben unseren beliebten Beiträgen rund um das Thema Steuern gibt es jetzt auch immer wieder Artikel, die sich grob gesagt mit Geld beschäftigen. Heute nun unsere acht Regeln für eine bessere Kontrolle Ihrer Finanzen. Ganz klar, der ein…

Unsere 8 goldenen Finanzregeln

Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen hier im Blog. Neben unseren beliebten Beiträgen rund um das Thema Steuern gibt es jetzt auch immer wieder Artikel, die sich grob gesagt mit Geld beschäftigen. Heute nun unsere acht Regeln für eine bessere Kontrolle Ihrer Finanzen. Ganz klar, der ein oder andere wird jetzt sagen, dass er ein paar der Sachen eh schon macht. Aber vielleicht entdecken Sie heute auch was ganz Neues für Sie.

12.04.2019 · smart steuern

Würden Sie freiwillig mehr Steuern zahlen?

Was für eine Frage. Natürlich nicht. Oder kennen Sie da jemanden? Aber, manchmal geschehen dann doch die berühmten Zeichen und Wunder. Ausgerechnet eine der großen Tech-Firmen will nahezu freiwillig mehr Steuern zahlen. Und die sind ja sonst eher dafür bekannt, Steuern zu vermeiden, wo es nur geht. Warum Microsoft, um die geht es hier, das tut, Sie erfahren es in diesem Blogbeitrag.

Keine Neiddebatte bitte

Bevor es gleich über den großen Teich…

04.04.2019 · smart leben

Etikette und Netiquette – 10 Grundregeln im Netz

Seien wir ehrlich: Früher war doch alles besser. Weil es kein Internet gab. Wie das, fragen Sie? Nun, die Menschen hatten – zumindest in ihrer ganz großen Zahl – ein gewisses Gefühl für Anstand. Sie hielten sich an die Etikette.
Und heute? Im Internet und insbesondere in sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter scheint bei vielen dieser moralische Kompass abhandengekommen zu sein. Da wird gepöbelt und beleidigt bis sich…

02.04.2019 · smart leben

Der nicht so kleine Unterschied

Vor rund zwei Wochen war es mal wieder so weit: Der Equal Pay Day (Tag für gleiche Bezahlung) machte auf die Gehaltsunterschiede zwischen Frauen und Männern aufmerksam. Wir wollen heute kurz erklären, warum über diese Lücke immer wieder diskutiert wird. Und danach anhand von Beispielen zeigen, dass es mit Gleichberechtigung auch an vielen anderen Stellen bei den Themen Geld und Steuern nicht weit her ist.

21 Prozent – oder doch nicht?