22.06.2018 · smart steuern ·

Airbnb und die Steuer – jetzt wird’s ernst

Über die Online-Plattform Airbnb kann man nicht nur günstig Urlaub in einer authentischen Wohnung machen – fast jeder kann darüber auch seine eigene Wohnung (oder Teile davon) vermieten. Und wo Einnahmen entstehen, ist das Finanzamt in der Regel nicht weit. Doch müssen die Gewinne aus einer Vermietung…

Airbnb und die Steuer – jetzt wird’s ernst

Über die Online-Plattform Airbnb kann man nicht nur günstig Urlaub in einer authentischen Wohnung machen – fast jeder kann darüber auch seine eigene Wohnung (oder Teile davon) vermieten. Und wo Einnahmen entstehen, ist das Finanzamt in der Regel nicht weit. Doch müssen die Gewinne aus einer Vermietung auch wirklich bei der Steuer angegeben werden? Und woher sollte das Finanzamt überhaupt wissen, dass Sie vermieten? Wir geben Ihnen die Antworten.

Klare Regeln bei Vermietung

19.06.2018 · smart steuern

Auf Grund gegangen – 5 Fragen, 5 Antworten

Wieder einmal hat die Politik symbolisch Schiffbruch erlitten. Denn das Bundesverfassungsgericht hatte vor einigen Wochen entschieden, dass die bisherige Berechnung der Grundsteuer verfassungswidrig ist. Und das geht jeden an – Wohneigentümer wie auch Mieter! Wir erklären, warum die Richter so entschieden haben, was die Politik jetzt tun muss und welche Auswirkungen das haben wird. Fünf Fragen – fünf Antworten!

Grundsteuer – was hab ich damit zu tun?

Die Gemeinden erheben in ganz…

15.06.2018 · smart steuern

Steuern – wer kriegt was und wofür?

Wir schreiben hier immer wieder, wie man zum Beispiel bei der Steuer einen guten Schnitt macht, welche Urteile von Bedeutung sind oder was wichtig ist rund um die Steuererklärung. Doch was passiert eigentlich mit den Steuern, die wir zahlen? Wer bekommt die genau und was wird damit gemacht? Wir wissen, dass das ein weites Feld ist – und wollen deshalb einen ersten Überblick geben.

Teile und herrsche

Na, ganz so schlimm…

12.06.2018 · smart steuern

Schluss mit den Wucherzinsen beim Fiskus

In den letzten knapp 60 Jahren hat sich bei den Steuern jede Menge verändert. Eigentlich fast alles. Es gibt aber eine Sache, die ist seit 1961 konstant geblieben – der Zinssatz, der auf Steuernachzahlungen und Steuererstattungen fällig wird. Er beträgt 0,5 Prozent pro Monat, also 6 Prozent pro Jahr. Doch jetzt könnte bald das letzte Stündlein für diesen, mittlerweile recht hohen Zinssatz geschlagen haben. Denn für den Bundesfinanzhof (BFH) gibt es schwerwiegende…

05.06.2018 · smart steuern

Wo kommt der Steuerbescheid am schnellsten?

Zack – und schon sind wir im Juni angelangt. Und die meisten von uns sollten ihre Steuererklärung abgegeben haben. Jetzt heißt es nur noch warten. Aber – und das werden wir von smartsteuer immer wieder gefragt – wann kommt denn nun der Steuerbescheid? Das hängt – Sie ahnen es vermutlich längst – von vielen Faktoren ab. Welche das sind, in welchen Bundesländern es im Schnitt besonders schnell geht und wie lang es…

Haben Sie kurz Zeit für eine kleine Umfrage?
Zur Umfrage