Abgabefrist für Steuererklärung rutscht wieder nach hinten

Hach, was waren das noch für Zeiten. Jahr für Jahr konnten wir hier schreiben: Halten Sie sich ran, am 31. Mai muss Ihre Steuererklärung beim Finanzamt sein. Bis zum Jahr 2018 war das so. Dann wurde per Gesetz die Frist nach hinten geschoben – und dann kam Corona. Ein ganz schönes Kuddelmuddel. Wir bringen nicht nur Licht ins Termin-Dunkel. Sondern sagen Ihnen auch, wer sich an die Fristen halten muss und wer…

Weiterlesen

21.06.2022 · smart steuern

Eigentor für Hotelbranche: Bettensteuer bleibt und kann mehr werden

Seit Jahren ist die sogenannte Bettensteuer der Hotelbranche ein Dorn im Auge. Hotels und ähnliches müssen sich in rund 40 deutschen Städten darum kümmern, das Geld von ihren Gästen abzuknöpfen und es ans Finanzamt zu überweisen. Mit uns nicht, sagten sich die Besitzer:innen von Hotels in Freiburg, Hamburg und Bremen – und klagten. Jetzt entschied das Bundesverfassungsgericht: Die Bettensteuer ist verfassungskonform. Und sogar mehr. Was das ist und was die Folgen des…

Weiterlesen

17.06.2022 · smart steuern

Rentenerhöhung – und was ist mit der Steuer?

Wer schon länger unseren Blog verfolgt, kennt das Thema. Immer zur Mitte des Jahres werden die Renten erhöht – Ausnahme 2021 in den alten Bundesländern wegen Corona. Die Folge: Immer mehr Rentnerinnen und Rentner werden dadurch steuerpflichtig. In diesem Jahr steigen die Renten sogar besonders kräftig an. Doch die Zahl der steuerpflichtigen Rentner:innen steigt kaum. Das ist doch mal eine positive Überraschung. Warum ist das aber so? Und wie funktioniert das überhaupt…

Weiterlesen

10.06.2022 · smart steuern

Berlin macht ernst: Airbnb-Vermieter müssen Steuern nachzahlen

Lange schien es ein nahezu rechtsfreier Raum zu sein. Wer über die Vermietungsplattform Airbnb seine Wohnung oder ein Haus vermietete, brauchte sich um etwaige Steuerzahlungen kaum kümmern. Denn für die Finanzbehörden war es kaum möglich, die Vermieterinnen und Vermieter ausfindig zu machen. Das hat sich mittlerweile geändert. Und in Berlin haben die Finanzämter dadurch schon mal 2,2 Millionen € Steuern eingetrieben. Lesen Sie hier, warum das möglich war, was genau in Berlin…

Weiterlesen

07.06.2022 · smart steuern

Teilzeit und die Steuern 

Gründe für einen Teilzeitjob gibt es viele. Die einen wollen und müssen (finanziell) nicht Vollzeit arbeiten. Andere – und das dürfte die Mehrheit sein – versuchen so, Arbeit und Familie besser unter einen Hut zu bekommen. Doch wie sieht das steuerlich aus? Gibt es da Extrakonditionen? Welche Rolle spielen die Steuerklassen? Und wie lassen sich in Teilzeit Steuern sparen? Alle Antworten gibt es in diesem Artikel.

Steuern zahlen – wie alle anderen auch

Weiterlesen

31.05.2022 · smart lebensmart steuern

Privat Geld verleihen – gute oder schlechte Idee?

Es ist eine schwere Entscheidung: Sie müssen aus Gründen jemanden um Geld bitten. Die Bank kommt nicht in Frage, bleiben also nur Freunde oder jemand aus der Familie. Doch wie ist das mit dem Geld leihen in einem solchen Fall? Wann sollte man es als „Geldgeber:in“ überhaupt machen? Was gilt es unbedingt zu beachten, was sind die Fallstricke? Muss es was Schriftliches geben? Wir liefern Ihnen wie gewohnt leicht verständlich die Antworten…

Weiterlesen

24.05.2022 · smart steuern

Jetzt ist es amtlich: Steuern sinken für viele – sogar rückwirkend

Sie haben es sicher mitbekommen am vergangenen Freitag: Das 9-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr kommt für drei Monate schon ab 1. Juni. Im gleichen Zeitraum sollen die Preise an den Zapfsäulen für Benzin um rund 35 Cent pro Liter, bei Diesel immerhin noch um 17 Cent sinken.
Etwas untergegangen ist bei diesen Meldungen aber, dass sich ab sofort und sogar rückwirkend auch steuerlich jede Menge verändert. Wir sagen Ihnen,…

Weiterlesen

20.05.2022 · smart steuern

Amazon und die Steuern – nächstes Kapitel

Können Sie sich noch erinnern? Wie das Leben vor Amazon war? Auf jeden Fall anders. Und klar gibt es auch Leute, die den Internetgiganten meiden, doch wohl die meisten kaufen online dann eben doch bei Amazon. Und so steigt der Umsatz des Unternehmens Jahr für Jahr an. Rund 450 Milliarden € waren es laut Statistik 2021 weltweit. Was da aber meist überhaupt nicht mithalten kann, ist der Gewinn. Wenn Amazon überhaupt mal…

Weiterlesen

17.05.2022 · smart steuern

Ukraine: Helfen und Steuern sparen

Der Angriffskrieg Russlands dauert nun schon bald drei Monate. Millionen, vor allem Frauen und Kinder, sind aus der Ukraine geflüchtet. Hunderttausende davon sind mittlerweile hier bei uns in Deutschland. Zu diesen schlechten Nachrichten gibt es aber auch eine gute: Viele von uns helfen den Flüchtlingen – auf ganz verschiedene Weise. Und obwohl vermutlich niemand daran gedacht hat, lässt sich dieses freiwillige Engagement oft steuerlich „belohnen“. Wir sagen Ihnen, was steuerlich geht, was…

Weiterlesen

13.05.2022 · smart steuern

Keine Mehrwertsteuer auf Lebensmittel?

Es fing schon Anfang des Jahres an – und nahm mit dem Angriffskrieg Russlands richtig Fahrt auf. Die Preise von Lebensmitteln kennen nur noch eine Richtung – nach oben. Im April stiegen sie um satte 8,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Mit den hohen Energiepreisen kommen viele Menschen damit an die finanzielle Belastungsgrenze. Deshalb gibt es jetzt mehrere Vorschläge, Lebensmittel günstiger zu machen. Wie, fragen Sie jetzt? Durch eine Senkung der Mehrwertsteuer…

Weiterlesen

06.05.2022 · smart steuern

Staat nimmt wieder mehr Geld ein – wie lange noch?

Es könnte alles so schön sein. Im ersten Quartal dieses Jahres haben Bund und Länder deutlich höhere Steuereinnahmen als im Jahr zuvor. Das ist auch bitter nötig, denn die zwei Jahre Pandemie haben riesige Löcher ins Staatssäckel gerissen. Und doch warnt der Finanzminister. Aus gutem Grund, die Folgen des Angriffskriegs Russlands dürften den Aufwind bald spürbar abbremsen. Und dann ist da noch die Inflation, die aktuell jeden Monat auf einen Rekordwert steigt….

Weiterlesen

03.05.2022 · smart steuern

Bauen, Kaufen, Erben, Schenken – Immobilien und Steuern

Eine Immobilie kann vieles sein: Der Platz zum Leben, die Altersvorsorge, ein Investment, mit dem sich Steuern sparen lassen und noch vieles mehr. Wir wollen uns heute anschauen, was Sie steuerlich beachten müssen, wenn Sie eine Immobilie kaufen, bauen oder übertragen (bekommen).

Grunderwerbsteuer wird oft fällig

In den meisten Fällen wird bei der Übertragung einer Immobilie (inklusive Grundstück) Grunderwerbsteuer fällig. Die beträgt je nach Bundesland zwischen 3,5 und 6,5 % des Kaufpreises….

Weiterlesen