14.09.2018 · smart steuern ·

Neue iPhones und die Zahl 952

Alle Jahre wieder hieß es gerade im kalifornischen Cupertino. Apple stellte seine neuen iPhones vor. Schneller, schöner, besser – es gab die gewohnten Superlative. Und doch ist dieses Jahr etwas anders. Das liegt an der magischen Zahl 952 – und Sie ahnen es vielleicht schon – an…

30.08.2018 · smart steuern

Rundfunkbeitrag – was ändert sich?

Beim Rundfunkbeitrag scheiden sich bekanntlich die Geister. Zwangs- oder GEZ-Gebühr nennen sie die einen – und es gibt deutlich deftigere Bezeichnungen dafür. Die anderen zahlen die aktuell 17,50 Euro im Monat zwar auch nicht immer gern. Sie sehen aber immerhin die vielfältigen Angebote im TV, Radio und Internet. Doch ist dieses ganze System der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks überhaupt rechtens? Damit beschäftigte sich vor kurzem das Bundesverfassungsgericht. Die Antwort: Im Prinzip schon,…

27.08.2018 · smart steuern

Darum steigt die Kfz-Steuer

Wir von smartsteuer kümmern uns hier im Blog meist um die Einkommensteuer. Logisch, denn da geht es um die jährliche Steuererklärung. Von der Kfz-Steuer wird weniger geschrieben. Da muss schon etwas Besonderes passieren. Und das ist gerade in diesen Tagen der Fall. Denn ab dem 1. September wird die Kfz-Steuer steigen. Warum das so ist und wen es betrifft – Sie erfahren es hier.

Neues Verfahren – Kfz-Steuer steigt

Erinnern Sie sich…

24.08.2018 · smart steuern

Ein Traum: Urlaub machen und Steuern sparen

Herrlich war dieser Sommer – alle Sonnenanbeter dürften voll auf ihre Kosten gekommen sein. Doch wer nicht gerade Urlaub auf Balkonien gemacht hat, hatte auch einiges an Ausgaben. Und um Sie den großen Traum gleich austräumen zu lassen: Nein, Sie können Ihren Urlaub erstmal nicht von der Steuer absetzen. So schön das irgendwie auch wäre. Aber: Es gibt dann doch noch zwei Möglichkeiten, wie Sie mit einem Urlaub Steuern sparen können.

Dienstreise…

22.08.2018 · smart steuern

3 Fragen zum Steuerzahlergedenktag

Am 18. Juli war es wieder soweit. Ab diesem Tag arbeitet der Deutsche endlich in die eigene Tasche – bis dahin hat er rein rechnerisch in diesem Jahr nur für den Staat gearbeitet. Das sagt zumindest der Bund der Steuerzahler (BdSt) – und nennt dieses Datum den Steuerzahlerdenktag. Die Schlagzeilen waren dem BdSt mal wieder gewiss, es ist ja auch eine sehr griffige Bezeichnung. Doch wie wird das Datum berechnet, wie ernst…

16.08.2018 · smart steuern

Schluss mit Steuerbetrug bei Amazon, Ebay & Co.

Die Regel ist eigentlich ganz einfach. Wer etwas kauft, zahlt automatisch die Umsatzsteuer mit. Der Händler führt diese auch Mehrwertsteuer genannte Steuer dann gleich ans Finanzamt ab. Das gilt im Supermarkt, im Kaufhaus und eigentlich auch im Onlinehandel. Doch im Internet halten sich viele Händler aus dem Ausland nicht daran. Sie ziehen die Umsatzsteuer ein – und behalten sie für sich. Der deutsche Staat sieht von diesen keinen Pfennig, genauer keinen Cent….