smartsteuer

Über uns

 

smartsteuer

smartsteuer ist eine GmbH mit Sitz in Hannover, die mit Ihrer Online Steuererklärung unter www.smartsteuer.de Steuerzahlern die Möglichkeit bietet, ihre Einkommensteuererklärung schnell und einfach über das Internet selbst zu erstellen. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen 17 festangestellte Mitarbeiter.

smartsteuer_Team


Geschichte

2006 wurde smartsteuer als »Gorilla Concept GmbH« gegründet, um internetbasierte Geschäftsmodelle zu konzeptionieren und zu entwickeln. Geschäftsführer waren Oliver Hübsch und Dirk Reuschel, die Gorilla Concept von der ID.on GmbH ausgründeten, um ein umfangreiches Steuerportal für die bekannte Marke »Der große Konz« aufzubauen.

Unter der Marke »Konz Steuer« realisierte Gorilla Concept die Online-Steuererklärung, die sich ab 2011 mit dem Namen »smartsteuer« unter dem Geschäftsführer Ralf Müller zu einer der führenden Lösungen im deutschen Markt entwickelte.

Seit August 2012 gehört smartsteuer als Mehrheitsbeteiligung zur Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, einem Unternehmen der Haufe Gruppe. Die Geschäfte werden seitdem von Markus Dränert und Björn Waide geführt. Im September 2013 erwarb die Haufe-Lexware GmbH & Co. KG die 100 % Beteiligung an der smartsteuer GmbH.


Produkt

Seit 2009 können Kunden bei smartsteuer ihre Einkommensteuererklärung und seit 2013 auch die Gewerbe- und Umsatzsteuererklärung als Einzelunternehmer über das Internet erstellen. Ab dem Veranlagungsjahr 2016 können auch Personengesellschaften ihre gesonderte und einheitliche Feststellung und Einzelunternehmen ihre gesonderte Feststellung bei smartsteuere erstellen. Die Software kann von jedem beliebigen PC oder auch Tablet unabhängig vom Betriebssystem genutzt werden. Ein Internetzugang und ein aktueller Browser sind die einzigen Voraussetzungen. Die Daten werden, dann über die Elster-Schnittstelle an das Finanzamt übermittelt.

Ohne Installation ist es möglich, smartsteuer kostenlos auszuprobieren. Erst bei Abgabe der Steuererklärung an das Finanzamt über die Schnittstelle Elster muss für die Übermittlung gezahlt werden.


Sicherheit

Alle Daten, die bei smartsteuer eingegeben werden, werden SSL-verschlüsselt übertragen und in einem hochsicheren Rechenzentrum in Deutschland gespeichert. Die Datenspeicherung erfolgt nach internationalen Standards wie PCIDSS und SAS70 Typ IIb.

Die Online-Steuererklärung erfüllt die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes und ist durch den TÜV Rheinland in den Punkten Datenschutz und Datensicherheit zertifiziert worden.


Weitere Angebote

kann-man-das-absetzen

steuer-o-mat

smartsteuer iPad app

smartsteuer QR app (iOS) und (Android)

steuerfrage


Auszeichnungen

usability.de Testsieger 2014

PC Welt Testsieger März 2015

CHIP Testsieger „Der große Hotline-Test 2016“