smartsteuer

Über uns

 

smartsteuer

smartsteuer ist Deutschlands führender Anbieter von Online-Steuererklärungen für Private, Selbstständige und kleine Unternehmen.

smartsteuer_Team


So fing alles an: 2006 erhielt smartsteuer den Auftrag, eine etablierte Marke der Steuerliteratur, den »Großen Konz« des Droemer-Knaur-Verlages, in ein digitales Produkt zu überführen. Das Ziel: Jeder Steuerzahler in Deutschland sollte seine Steuererklärung einfach und sicher über das Internet abgeben können. Zunächst setzte smartsteuer auf lokal installierte Steuersoftware von Drittherstellern. Allerdings stellte sich schnell heraus, dass die Anpassungsmöglichkeiten der Software zu gering waren. Denn smartsteuer wollte seinen Kunden ein innovatives und nutzerorientiertes Instrument für die eigene Steuererklärung bieten, dass jedermann ohne Vorkenntnisse einfach und schnell umsetzen kann. An dieser Stelle wollte das Unternehmen auch keine Kompromisse eingehen. Deshalb entwickelte es ein komplett neues Konzept, um den Nutzer intuitiv durch seine Online-Steuererklärung zu führen.
Trotzdem: Mit seinem Launch 2010 zählt smartsteuer zu den Pionieren im Bereich der Online- Steuererklärungen. Damals noch unter dem Namen »Konz Steuer« bekannt, erhielt smartsteuer im darauffolgenden Jahr seinen heutigen Namen. Es entwickelte sich rasch zu einem der führenden Unternehmen im Bereich der Online-Steuererklärungen. Seit August 2012 gehört das Start-up als Mehrheitsbeteiligung zur Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, einem Unternehmen der Haufe Group. Im September 2013 entschied sich Haufe-Lexware, die restlichen Anteile der smartsteuer GmbH zu übernehmen.
smartsteuer war als Angebot für Privatpersonen und vergleichsweise einfache Steuerfälle gestartet. Aber schon seit 2013 bewältigt die Software problemlos auch Gewerbe- und Umsatzsteuererklärungen. Seit 2016 können zudem Personengesellschaften ihre gesonderte und einheitliche Feststellung und Einzelunternehmen ihre gesonderte Feststellung bei smartsteuer erstellen. Heute werden die Geschäfte von Dr. Carsten Thies und Björn Waide geführt. Das Unternehmen sitzt nach wie vor in Hannover und hat 20 Mitarbeiter. Seit der Gründung haben Nutzerinnen und Nutzer mehr als 500.000 Steuererklärungen mit smartsteuer erstellt (Stand: 2018).


Einfachheit, Innovation und Sicherheit
Drei Themen stehen für smartsteuer seit den Anfängen im Fokus: Eine unkomplizierte, einfache und persönliche Unterstützung der Steuerpflichtigen, Innovation und – natürlich – höchstmögliche Sicherheit. Die eigene Steuererklärung soll so einfach wie möglich für alle machbar sein – von zuhause aus. Und das mit überzeugendem Ergebnis: Durchschnittlich erhalten smartsteuer-Nutzer 1069 Euro vom Staat zurück.
Die smartsteuer-Software kann von jedem beliebigen PC oder auch Tablet unabhängig vom Betriebssystem genutzt werden. Eine Installation ist nicht notwendig, lediglich ein Internetzugang und ein aktueller Browser werden benötigt. Die Daten übermittelt die Software über die „Elster“- Schnittstelle an das Finanzamt – ohne komplizierte Registrierung. Besonders praktisch: Bezahlt werden muss erst beim Datentransfer an das Finanzamt. Man kann also kostenlos sein Steuerszenario durchspielen. Zudem erhält der User per Telefon rund um die Uhr kompetente Unterstützung vom smartsteuer-Team.


Innovation für Steuern

Selbstverständlich greift smartsteuer auch aktuelle Entwicklungen auf. So können sich smartsteuer-Kunden Fragen zum Thema Steuer beispielsweise per Chatbot im Facebook Messenger oder auch ganz einfach von Amazons Sprachassistentin Alexa beantworten lassen. Als erste Steuersoftware Deutschlands integriert smartsteuer die korrekte Versteuerung von Geschäften mit Kryptowährungen.


Sicherheit wird GROSS geschrieben

Alle Daten, die bei smartsteuer eingegeben werden, werden SSL-verschlüsselt übertragen und in einem hochsicheren Rechenzentrum in Deutschland nach internationalen Standards wie PCIDSS und SAS70 Typ IIb gespeichert. Natürlich erfüllt smartsteuer mit seiner Online-Steuererklärung die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes sowie der kommenden Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO). Zusätzlich zertifizierte der TÜV Rheinland smartsteuer in den Punkten Datenschutz und Datensicherheit.


Weitere Angebote

kann-man-das-absetzen

steuer-o-mat

smartsteuer iPad app

smartsteuer QR app (iOS) und (Android)

steuerfrage


Auszeichnungen

usability.de Testsieger 2014

PC Welt Testsieger März 2015

CHIP Testsieger “Der große Hotline-Test 2016”

smartsteuer GmbH hat 4,56 von 5 Sternen | 457 Bewertungen auf ProvenExpert.com