Arbeitsmittel steuerlich absetzen!

Wenn das einzelne Arbeitsmittel netto nicht mehr als 410 € kostet (Rechnungsbetrag also höchstens 487,90 € inklusive Umsatzsteuer), können Sie den gesamten Anschaffungspreis (inklusive Umsatzsteuer) sofort und in voller Höhe steuerlich absetzen. Eine Abschreibung über mehrere Jahre ist dann nicht notwendig. Werbungskosten können Sie auch für Wirtschaftsgüter abziehen, die Sie zunächst privat genutzt oder geschenkt bekommen haben. Sie können diese nämlich zu einem Arbeitsmittel „umwidmen“ und so dem steuerrelevanten Bereich zuordnen. Rechnen Sie aber damit, dass das Finanzamt Nachweise über die ursprünglichen Anschaffungskosten fordert.


Fundstelle: § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 EStG
smartsteuer GmbH hat 4,56 von 5 Sterne | 373 Bewertungen auf ProvenExpert.com