Private Umzugskosten

Die von einem Umzugsunternehmen durchgeführten Umzüge für Privatpersonen gehören zu den haushaltsnahen Dienstleistungen. Für diese Aufwendungen wird eine Steuerermäßigung von 20 % der Umzugskosten bis zu 3.000 Euro gewährt. Die Steuerermäßigung beträgt daher höchstens 600 Euro.

Wichtig ist, dass die Umzugsfirma eine Rechnung ausstellt und diese nicht bar bezahlt wird, sondern per Überweisung oder EC-Cash. Kosten, die von “Freundschaftsdiensten” herrühren, bleiben allerdings unberücksichtigt.

Machen Sie es sich einfach:

Berechnen Sie jetzt kostenlos, wie viel Sie vom Finanzamt erstattet bekommen und zahlen Sie erst bei Abgabe.

Jetzt Steuer starten
smartsteuer GmbH hat 4,46 von 5 Sternen 542 Bewertungen auf ProvenExpert.com